Wert RCX 1.5

Rund um die Version 1.5 und 2.0
NQC und andere Software für den RCX

Moderator: Moderatoren

n3of4
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 11. Jan 2011 11:29

Wert RCX 1.5

Beitragvon n3of4 » 12. Jan 2011 18:12

Hallo!

Ich habe jetzt nach langer Zeit meinen eingemotteten RCX 1.5 ausgegraben und wollte ihn wieder anschließen. Allerdings bin ich mal als erstes auf die fehlende RS232-Schnittstelle gestolpert, weiters lässt sich die Software gar nicht mehr unter Vista installieren.
Nach Upgradekits habe ich vergeblich gesucht.
Gibt es Wege, wie ich meinen RCX wieder zum Laufen bringe (bevorzugt mit Bluetooth), oder ist es günstiger, wenn ich ihn an jemand verscherble, der den USB-Infrarot-Turm hat?

Welchen Wert hätte ein RCX mit 2 Motoren, 2 Stoßsensoren und einem Lichtsensor ungefähr und gibt es gute Abnehmer (ich würde qualifzierte Abnehmer bevorzugen, bei denen er dann der Ausbildung oder Forschung zu Gute kommt).

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 12. Jan 2011 18:18

Wenn du keinen Tower mehr hast sieht es düster aus.
Ich würde als Werte ansetzen:
RCX: 50€
Touchsensor: 5€
Lichtsensor: 10€
Motor: 20€
Kabel: 4€
Kommt natürlich noch auf den Zustand und das Alter an.
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

maulenski
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 16
Registriert: 13. Dez 2010 16:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon maulenski » 12. Jan 2011 22:00

Hallo,

also ich habe für ein komplettes Education Kit RCX 1.0 mit 2 Motoren 2 Licht sensoren und 2 Stoßsensoren + alles was zum Kit gehört 120€ bezahlt (incl USB Tower).

BTW die Software lässt sich bei mir unter Win7 64 bit installieren .. und mit ner seriellen erweiterungskarte geht sogar der uralte Cybermaster, von dem her würds schon funktionieren.

Und zur Not kann man auch eine virtuelle Maschine einrichten auf der Win98 läuft dann geht alles.

Gruß
maulenski

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 12. Jan 2011 22:12

Was, nur 120€. Ich habe für meines über 200€ hinlegen müssen.
Wenn man Preise im ebay anschaut, kann man aber schon meine Preise verlangen.
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

maulenski
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 16
Registriert: 13. Dez 2010 16:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon maulenski » 13. Jan 2011 07:22

Ja,

und zu diesem Zeitpunkt waren davon ca 5 Stück drin (eine Schule hat ihre Sets verkauft) und die sind alle für um die 120€ weggegangen.

Vor ein paar Tagen ist ein normales Set incl dem kleinen Erweiterungspack für 53€ weggegangen ... hatte mich auch sehr gewundert :)

n3of4
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 11. Jan 2011 11:29

Beitragvon n3of4 » 14. Jan 2011 11:16

Danke!

Gegenfrage: Wieviel müsste ich für einen USB-Tower zahlen oder gibt es einen Bastel-Ansatz, mit dem ich eine zukunftssichere Datenanbindung machen kann (z.B. Bluetooth anlöten für die nächsten 10-15 Jahre)?
Und gäbe es dann eine Software-Version, die sich auch neuen OS installiern lassen würde (kann ruhig Code sein, statt der Blöcke)?

Ansonsten werde ich mich wohl schweren Herzens trennen müssen...

Benutzeravatar
NXT pro
Super-Enorm-Viel-Schreiber
Super-Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 930
Registriert: 27. Sep 2010 21:38

Beitragvon NXT pro » 14. Jan 2011 14:31

Also Software gibt es auf jeden Fall NQC von John Hansen(BricxCC), mit der Hardware des RCX kenn ich mich aber nicht so aus.
Real coders don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand!

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 14. Jan 2011 23:19

Ein Tower allein ist schwer zu kriegen. Preis: ca. 20-30€. Bastelsatz gibt es meines Wissens nicht. Software würde ich dir auch NQC empfehlen.
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

n3of4
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 11. Jan 2011 11:29

Beitragvon n3of4 » 15. Jan 2011 16:42

Ok, danke!
Dann probier ich mal zuerst, über Ebay einen USB-Tower zu kriegen und wenn das nicht klappen sollte, stell ich eben den Rest rein!

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 15. Jan 2011 17:47

Da musst du dich vermutlich ein paar Wochen gedulden, bis einer reingestellt wird.
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 16. Jan 2011 21:42

Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

Benutzeravatar
NXT pro
Super-Enorm-Viel-Schreiber
Super-Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 930
Registriert: 27. Sep 2010 21:38

Beitragvon NXT pro » 16. Jan 2011 21:50

Bräuchtest dafür wahrscheinlich noch ein Serieller Anschluss-->USB Adapterkabel.
Real coders don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand!

maulenski
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 16
Registriert: 13. Dez 2010 16:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon maulenski » 16. Jan 2011 22:00

ich empfehle anstatt eines Kabels eine Erweiterungskarte (pcmcia für Notebook oder PCI etc für PC). Mit einem Kabel hab ich damals den Cybermaster nicht ans laufen bekommen, mit den beiden oben genannten Lösungen dann doch.

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 18. Jan 2011 22:46

Hier gibts auch noch den anderen Tower:
http://cgi.ebay.de/Lego-Mindstorms-USB- ... 4aa7eef3fa
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.

Benutzeravatar
lenzilenz
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 492
Registriert: 21. Dez 2010 22:48
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon lenzilenz » 21. Jan 2011 22:44

Ich bin gerade auf den Tower Schaltkreis gestoßen:
http://www.crynwr.com/lego-robotics/rcx ... ircuit.jpg
Ich würde sagen, Selbstbauen ist relativ hoffnungslos.
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt und damit allen im Weg.
Wer nichts macht, macht auch nichts falsch.


Zurück zu „Robotics Invention Systeme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss