Brauche Hilfe

Rund um die Version 1.5 und 2.0
NQC und andere Software für den RCX

Moderator: Moderatoren

Troix
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 22
Registriert: 1. Mär 2013 13:09

Brauche Hilfe

Beitragvon Troix » 29. Jul 2013 16:56

Hallo nochmals

Möchte mich zuerst entschuldigen, weil ich das Forum hier mit meinen Beiträgen vollstopfe :lol:
Ich möchte nun Motorenbewegungen mit dem Rotationssensor verknüpfen.
Ich weiss vom Bildschirm auf dem Brick, welchen Wert der Sensor für eine bestimme Strecke hat.
Wie lasse ich den Motor nun danach bewegen?
Ich benutze NQC als Sprache.

erneut Dankeschön,
Troix

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon HaWe » 29. Jul 2013 17:08

Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Troix
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 22
Registriert: 1. Mär 2013 13:09

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon Troix » 29. Jul 2013 17:13

Danke für die prompte Antwort.
Davon habe ich bereits die englische Version gelesen.
Leider hilft es mir nicht.

Troix
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 22
Registriert: 1. Mär 2013 13:09

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon Troix » 29. Jul 2013 17:56

Ich möchte, dass sich der Motor genau drei Umdrehungen (Rotationssensor) fortbewegt.
Kann mir jemand das in NQC ausdrücken?
Vielen lieben Dank schon im Voraus.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon HaWe » 29. Jul 2013 18:34

versuchs doch mal und fang einfach mal an!
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Troix
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 22
Registriert: 1. Mär 2013 13:09

Re: Brauche Hilfe

Beitragvon Troix » 2. Aug 2013 18:26

okay hat funktioniert.
Nun habe ich eine andere Frage:
Gewöhnlich ausgerechnet sollte r = 3 ergeben.
Da nun offenbar Brüche innerhalb der Rechnung gleich auf- oder abgerundet werden gibt es r=1.

int n = 3;
int r;

r = ((n - 1) / 4) * 4 + 1;

Wer kann mir helfen?


Zurück zu „Robotics Invention Systeme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss