Erstmal Hallo und gleich ne Frage bez

Windows, Linux, MacOS

Moderator: Moderatoren

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Erstmal Hallo und gleich ne Frage bezüglich Mac-Software

Beitragvon c-h-b.org » 4. Jan 2007 19:52

Hallo Forum,

erstmal möchte ich loswerden, dass ich dieses Forum toll finde. Echt schön, dass es ein deutschsprachiges Forum gibt, welches sich ausschließlich mit Mindstorms beschäftigt (und dann noch mit so einer netten Community). Kurz vorgestellt: Bin 24 Jahre und Student.

Ich habe mir den Lego Mindstorms NXT Normalo-Bausatz bereits am 13.12. gekauft, bin aber aus zeitlichen Gründen erst vorgestern dazu gekommen, ihn auszupacken und ihn auszuprobieren. Ich bin eigentlich auch ganz zufrieden mit den neuen Sachen (das letzte Mal als ich mit Lego "gespielt" habe, war so ein schwarzes Pult aktuell, bei dem man kleine Bewegungsabläufe speichern konnte. Erinnert sich noch jemand wie das Ding hieß?).

Mit den Steinen ohne Noppen komm ich noch nicht ganz klar. Ich muss mich an diese "Strebentechnik" erstmal gewöhnen. Das Programmieren mit der symbolorientieren, mitgelieferten NXT-Software klappt aber nicht so gut: Ich komme zwar damit zurecht und ich konnte bisher alles machen, was ich wollte, aber mir genügt der Funktionsumfang leider nicht. Auch ist die Software bei komplexeren Programmen richtig langsam (selbst hier auf einem relativ schnellen Mac). Deswegen suche ich eine Möglichkeit, auf dem Mac via stinknormaler Textprogrammierung den NXT zu programmieren. Welche Möglichkeiten gibt es? Meine Programmierkenntnisse beschränken sich leider nur auf php, JavaScript, SQL und ActionScript. Mit Klassen und Methoden von Java habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können, bin aber lernwillig. Ich würde auch gerne mehr via Bluetooth machen (steuern des NXT bzw. in Realtime die Sensordaten auslesen). Wie kann ich das auf einem Mac alles bewerkstelligen?

Vielen Dank und Grüße
c-h-b.org

Tanja
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 8
Registriert: 1. Jan 2007 18:02
Kontaktdaten:

Beitragvon Tanja » 4. Jan 2007 20:53

Hallo,

es gibt eine Version von NBC fuer Mac os, ich habe es aber selber noch nicht ausprobiert, kann also nichts dazu sagen ...
http://bricxcc.sourceforge.net/nbc/

Ich habe hier auch noch so einen schwarzen Kasten, hatte der einen bestimmten Namen? Dass das neue Lego Technic nicht mehr die alten Steine haben finde ich auch ein wenig schade, früher konnte man es ja einfach mit den normalen Lego-Steinen kombinieren ... Dafür sind aber auch ein paar Sachen besser geworden, ich weiss noch, dass mir damals ständig diese kleinen Zahnräder gebrochen sind. Die sind ja jetzt wirklich robust. An die neuen Bauanleitungen muss ich mich auch noch ein wenig gewöhnen.

Tanja

isnogood
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 8
Registriert: 29. Dez 2006 16:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon isnogood » 4. Jan 2007 21:16

Hallo,

ohne Anspruch auf Vollständigkeit anbei meine kurze Hitliste für MAC NXT Tools und Sprachen. (Ich bin ja auch erst seit 2 Wochen ein NXT'ler.) Beim stöbern im Internet hatte ich auch noch andere "modernere" NXT Sprachimplementierungen für den MAC gefunden, aber da ich persönlich mit Assembler & C groß geworden bin habe ich mich nicht weiter darum gekümmert.


1.) NQC = Not Quite C auf http://homepage.mac.com/rbate/MacNQC/


2.) NBC = NeXT Byte Codes auf http://bricxcc.sourceforge.net/nbc/


3.) Programmable Brick Utilities von http://bricxcc.sourceforge.net/utilities.html

Viel Spaß.
Gruss

isnogood

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 4. Jan 2007 22:08

Vielen Dank an Euch beide.

@isnogood: Ich fürchte, dass Link Nr. 1 nur für RCX ist, ich aber im Besitz von NXT bin. Link Nr. 3 listet nur Windows-Programme, ich aber im Besitz eines Macs bin. Und Link Nr. 2 hat schon Tanja gepostet. ;-)

@Tanja: NBC werde ich mal austesten.

Gibt es sonst noch Software? Ich stelle mir zum Beispiel vor, die Sensordaten in einem Dashboard-Widget darzustellen. Gibt es sowas schon? Oder die Fernsteuerung der Motoren via Dashboard-Widget?

Kann ich mit NBC mehr machen als mit der Lego-Software? Auch umfangreiche Bluetooth-Kommunikation oder auch mehrdimensionale Arrays erstellen?

Danke nochmal und nen schönen Abend noch
c-h-b.org

Lilly-Löwen
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 437
Registriert: 27. Jan 2006 09:55
Wohnort: Eifel/Nürburgring

Beitragvon Lilly-Löwen » 5. Jan 2007 09:23

Technic Control Center heißt der schwarze Kasten. steh aber auch vorne groß auf dem Kasten drauf ;-)

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 5. Jan 2007 09:29

Lilly-Löwen hat geschrieben:Technic Control Center heißt der schwarze Kasten. steh aber auch vorne groß auf dem Kasten drauf ;-)



Danke. Das "Technic Control Center" habe ich ja gar nicht mehr. Das war ja quasi der Vorgänger von Mindstorms bzw. meines Wissens die erste Möglichkeit von Lego die Lego Technik Motoren zu steuern und zu programmieren. Ich hatte das Set damals zu Weihnachten geschenkt bekommen und nach intensivem Spielen nach 1,5 Jahren auf dem Kinderflohmarkt wieder verkauft. Das waren Zeiten...


Gruß
c-h-b.org

isnogood
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 8
Registriert: 29. Dez 2006 16:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon isnogood » 5. Jan 2007 11:06

Hallo c-h-b.org,

>Ich fürchte, dass Link Nr. 1 nur für RCX ist, ich aber im Besitz von NXT bin.
Sorry, mein Fehler. Da war ich zu voreilig mit dem Link kopieren.

>Link Nr. 3 listet nur Windows-Programme, ich aber im Besitz eines Macs bin.
Nicht ganz, es gibt auf der Seite drei Tools (RXEDumper, WAV2RSO & MIDIBatch) die auch für MAC OSX sind. (Nicht nur du bist im Besitz eines Macs... ;-) )

>Und Link Nr. 2 hat schon Tanja gepostet. ;-)

Richtig, aber NBC kann man nicht oft genug erwähnen ;-).


>Gibt es sonst noch Software? Ich stelle mir zum Beispiel vor, die
>Sensordaten in einem Dashboard-Widget darzustellen. Gibt es sowas
>schon? Oder die Fernsteuerung der Motoren via Dashboard-Widget?

So etwas habe zumindestens ich noch nicht gesehen bzw. gefunden.
Für dich dürfte dann vielleicht der folgende Link interessant sein: http://nxt.ivorycity.com/
Soweit ich gelesen (und verstanden) habe handelt es sich um eine Lib für eine PERL API um den NXT über BlueTooth bzw. USB vom PC/MAC aus zu steuern.
Fast hätte ich es vergessen, ein JAVA Modul gibt es auch: http://nxtasy.org/2006/09/23/icommand-v ... ogramming/



>Kann ich mit NBC mehr machen als mit der Lego-Software?
>Auch umfangreiche Bluetooth-Kommunikation oder auch mehrdimensionale Arrays erstellen?

Ja! (Für alle drei Fragen) NBC gibt einem eine ziemliche Flexibilität bei der Erstellung von Programmen obwohl NBC "nur" auf der vorhandenen standart NXT Firmware aufsetzt. Manuals & Docus findest du hier http://bricxcc.sourceforge.net/nbc/

Viel Spaß noch mit dem NXT und dem Widget für OSX.
Gruss



isnogood

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 5. Jan 2007 22:18

@isnogood: Vielen Dank, da werde ich mich mal durchwühlen.

Benutzeravatar
chrimo
Moderator
Moderator
Beiträge: 933
Registriert: 23. Okt 2006 18:59
Wohnort: Sauensiek (Niedersachsen, Krs.Stade)

Beitragvon chrimo » 6. Jan 2007 00:08

Moin,

NBC kann jetzt auch C-like programmiert werden (>1.0.1.B14)...

Das Ganze nennt sich dann NXC (NotExactlyC) 8-)
Beta19 ist schon ganz brauchbar und funktioniert auf meiner OSX 10.4.x Kiste recht gut...
Beispiele zu NXC findest Du auch in diesem Forum 8-)
Ich habe letzten Monat einmal versucht die Community dafür zu begeistern...

Bye
Chrimo
+++ath+++
NO CARRIER

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 6. Jan 2007 01:19

NBC ist mir ein bischen zu abstrakt.

NXC ist genau das, was ich gesucht habe.

Man muss zwar immer drei Programme offen haben (BBEdit zum Programmieren, Terminal zum Compilieren und die Mindstorms NXT-Software zum Hochladen), aber dafür weiß man ganz genau, was passiert.

Natürlich wäre mir ein Komfort wie in dem Windows-Programm RobotC wesentlich lieber (vielleicht kommt ja noch sowas - NXT ist ja noch jung), dafür ist es NXC OpenSource und man braucht kein Firmware-Hack machen.

Gibt es eine Referenz zu NXC, wo alle Befehle drin stehen?

Warnung an chrimo: Jetzt werde ich Dich wahrscheinlich öfters Löcher in den Bauch fragen, wenn ich bei NXC nicht weiter komme :wink:

Benutzeravatar
chrimo
Moderator
Moderator
Beiträge: 933
Registriert: 23. Okt 2006 18:59
Wohnort: Sauensiek (Niedersachsen, Krs.Stade)

Beitragvon chrimo » 6. Jan 2007 21:58

Moin,

kein Problem 8-)

Ich bin sowieso gerade dabei ein kleines Tutorial mit Bespielen und Erklärungen zu NXC zu schreiben...

NXC für Beginner 8-)

1. Aufbau von einfachen Programmen "task main()"
2. Variablen und Konstanten
3. Funktionen
4. NXT-spezifische Funktionen und Beispiele

Z.Z. gibt es noch keine Dokumentation für NXC, alle Funktionen werden per TryAndError verifiziert. Einzige Information ist der Source oder die Header-Dateien ;-(

Für den Transfer von und zum NXT unter OSX ist "NXTExplorer" sehr gut geeignet...


Bye
Chrimo
+++ath+++

NO CARRIER

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 7. Jan 2007 00:10

chrimo hat geschrieben:Moin,

kein Problem 8-)

Ich bin sowieso gerade dabei ein kleines Tutorial mit Bespielen und Erklärungen zu NXC zu schreiben...

NXC für Beginner 8-)

1. Aufbau von einfachen Programmen "task main()"
2. Variablen und Konstanten
3. Funktionen
4. NXT-spezifische Funktionen und Beispiele

Z.Z. gibt es noch keine Dokumentation für NXC, alle Funktionen werden per TryAndError verifiziert. Einzige Information ist der Source oder die Header-Dateien ;-(

Für den Transfer von und zum NXT unter OSX ist "NXTExplorer" sehr gut geeignet...


Bye
Chrimo


Okay, solange warte ich noch bis ich mich da reinsteigere. Mich würde auch die Struktur von NXC interessieren (Variablen definieren ist klar, aber wofür ist der define-Block?). Also, lauter so Sachen müssten für uns Beginner noch geklärt werden.

Recht herzlichen Dank im Namen aller NXC-Anfänger :lol:

Schön wäre auch eine übersichtliche Linksammlung mit Tools etc. (z.B. für alle Leute die MacOS X und NXC benutzen oder halt auch andere Plattformen/Programm-Kombinationen).

NXT Explorer für MacOS X? Ich habe jetzt nur die Windows-Version auf http://bricxcc.sourceforge.net/utilities.html gefunden!?


Grüße
c-h-b.org

Benutzeravatar
chrimo
Moderator
Moderator
Beiträge: 933
Registriert: 23. Okt 2006 18:59
Wohnort: Sauensiek (Niedersachsen, Krs.Stade)

Beitragvon chrimo » 7. Jan 2007 11:37

Moin,

den NXT-Explorer findet man hier:
http://web.mac.com/carstenm/iWeb/Lego/N ... A2872.html

Bye
Chrimo
+++ath+++

NO CARRIER

c-h-b.org
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2007 13:24
Wohnort: Nahe Nürnberg

Beitragvon c-h-b.org » 7. Jan 2007 11:54

chrimo hat geschrieben:Moin,

den NXT-Explorer findet man hier:
http://web.mac.com/carstenm/iWeb/Lego/N ... A2872.html

Bye
Chrimo


Bedankt

Sommersohn
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 21. Feb 2007 12:48
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sommersohn » 4. Apr 2007 21:49

Hallo,

es gibt ein interessantes kleines Tool, mit welchem man unter MAC OS ein NBC Programm compilieren und direkt auf den NXT hochladen kann. Es nennt sich "Dropnbc2rxe" und ist hier zu finden: http://www.degrunt.org/articles/2007/01/10/drag-drop-nbc-nxc-to-rxe

Leider funktioniert es bei mir nicht. (Es blinkt nur kurz auf, wenn ich eine .nxc Datei darauf ziehe). Könntet Ihr das evtl. auch mal ausprobieren?


Zurück zu „Betriebssysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss