NXT Software macht Probleme auf Mac OS

Windows, Linux, MacOS

Moderator: Moderatoren

ks608
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2009 08:36

NXT Software macht Probleme auf Mac OS

Beitragvon ks608 » 18. Nov 2009 07:43

Hallo, ich habe einen iMAC mit Snow Leopard und wollte auf dem Mac OS die NXT V2 Software installieren. Nach einer kleinen Änderung, ist es mir auch gelungen. Die Software läuft .................

Aber wie - schlimm !

Die Reaktionszeit des Cursors geht in die Sekunden - ich habe den Eindruck, dass sich intern irgendetwas behindert. So ist die Software nicht zu gebrauchen. Auf der Windows Installation im BootCamp (d.h. auf der gleichen Maschine) funktioniert alles und das ohne Probleme.

Kennt jemand das Problem und kann mir helfen ?
mfg
Klaus

Benutzeravatar
DanZie
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2009 16:16
Wohnort: Muckendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon DanZie » 18. Nov 2009 08:10

naja wenns eh unter bootcamp funktioniert ? warum willst es dann unbedingt auf dem imac laufen haben ?

Hast du schon sowas wie parallels überlegt wo man das dann nebeneinander laufen haben kann ?

funktioniert brixcc auf dem bootcamp auch ? schon probiert ? will mir nämlich auch einen mac zulegen.

ks608
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2009 08:36

Beitragvon ks608 » 18. Nov 2009 09:46

Na ja, ich bin der Meinung, dass eine Software, die für ein Betriebssystem gemacht wurde auch unter diesem Betriebssystem laufen muss !

Ein bisserl geht's mir da auch ums Prinzip :-))

Die andere Software hab' ich noch nicht ausprobiert - ich bin ein Neuling und fange erst an ..............

kleinerschelm
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 26
Registriert: 17. Jun 2008 17:04

Beitragvon kleinerschelm » 18. Nov 2009 12:08

bei mir funktioniert sie einwandfrei.

Interessant wäre mal zu wissen WAS für eine ÄNDERUNG du vorgenommen hast!

Benutzeravatar
DanZie
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2009 16:16
Wohnort: Muckendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon DanZie » 18. Nov 2009 15:52

und wie siehts jetz mit brxcc aus ? =)

ks608
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2009 08:36

Beitragvon ks608 » 20. Nov 2009 09:23

@DanZie : BrxCC läuft ohne Probleme - geht ganz gut !

@kleinerschelm : Es muss in einem Unterverzeichniss der Installations CD ein file gelöscht werden. Erst dann erscheint nach der Installation unter SnowLeopard eine ausführbare Datei. Es ist die Antwort von Lego auf bekannte Installationsprobleme bei einigen SnowLeopard Systemen. An der Software selber habe ich nichts geändert.

Mittlerweile vermute ich, dass es irgendetws mit der Bluetooth Kommunikation zu tun hat. Da ist mir auf der MAC OS Seite eine Ungereimtheit aufgefallen, die es auf der Windows7 Seite unter BootCamp nicht gibt.

Benutzeravatar
DanZie
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2009 16:16
Wohnort: Muckendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon DanZie » 20. Nov 2009 10:18

läuft das brixcc nur mit dem bootcamp oder ?

adikblitz
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 22. Dez 2009 18:35

Beitragvon adikblitz » 23. Dez 2009 07:23

Hallo ks608,

um die Software auf Snow Leopard funktionsfähig zu istallieren muß man in welchem Verzeichnis welche Datei löschen? Das interessiert mich brennend, da ich vorhabe, die Mindstorms NXT Software auf dem Mac zu betreiben.

Danke und LG aus Wien

adikblitz

Nordwork
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dez 2009 14:26

Beitragvon Nordwork » 23. Dez 2009 09:22

Hallo,

bei meinen Alu Macbook habe ich die Software nach dieser anleitung zum laufen gebracht.

http://thenxtstep.blogspot.com/2009/09/snow-leopard-issues-interim-fix.html

Was dann noch zu sagen gilt ist das scheinbar das interne Bluetooth nicht kompatibel ist, ich habe das ganz einfach mit einen USB Bluetooth Stick den ich noch rumliegen hatte gelöst (kann noch nichtmal den Hersteller nennen, das ist son 5,-€ teil von eBay)




Gruß Sven

PS. Wer nen Mac hat möchte/sollte diesen auch mit OS X nutzen. Ich würde im Traum nicht dran denken Win auf mein Mac zu schrauben.

adikblitz
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 22. Dez 2009 18:35

Beitragvon adikblitz » 23. Dez 2009 13:16

Hallo Nordwork,

vielen Dank für die rasche Antwort! Der Link hat es wirklich gebracht und mit der Anleitung konnte ich die Mindstorms NXT Anwendung endlich installieren!

Das mit dem Bluetooth kann ich nicht bestätigen. Bei mir geht's, allerdings habe ich ein MacBook Pro (Mid 2009). Gerade habe ich das erste Testprogramm (etwas Sound und ein Smilie) ausprobiert.

Nun kann ich wohl loslegen. Ich werde mit wahrscheinlich auch die Alternativen wie zum Beispiel NXC anschauen. Aber erst einmal baue ich die vorhandenen Beispiele nach. Damit bin ich über Weihnachten beschäftigt!

Frohe Weihnachten an alle und LG aus Wien

adikblitz

Benutzeravatar
Lukas K.
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 143
Registriert: 11. Jul 2009 11:00
Wohnort: Planet Erde

Beitragvon Lukas K. » 24. Dez 2009 23:49

Hy, ich bin der große Bruder von Lukas :D

ich wollte ihm gerade die NXT G 2.0 Software auf seinen Mac Mini installieren.

Er benutzt (weil der Mac neu ist) also auch den Snow Leo (OS X 10.6).

Und die Installation funktioniert auch nur leider befindet sich danach kein App im Programm Ordner.

Habe mir den Link mal angeschaut und bin auch sehr weit gekommen (mein Englisch ist, wenn es kein Fachenglisch ist, ja auch sehr gut). Habe mich jetzt bis zum "MindstormsUnivRet.pkg" Paket vorgearbeitet. Ich habe die Daten der Installations CD genommen die dem NXT beilag - da ist doch "MindstormsUnivRet.pkg" das richtige Paket, oder muss ich das "MindstormsUnivEdu.pkg" ausräubern?

Im Link wird beschrieben man solle über den Rechts- oder ctrl- Klick den Befehl "Show Package Contents" also "Zeige den Paket Inhalt" ausführen.
Den Befehl habe ich aber bisher noch nicht gefunden. Habe schon "Informationen" und "Übersicht von MindstormsUnivRet.pkg" ausprobiert - aber bei beidem habe ich den im Anschluss zu löschenden Inhalt "preflight" nicht gefunden. Wie heisst denn der Befehl auf Deutsch?

Ich und mein Bruder wären euch sehr verbunden wenn ihr uns helfen könntet.

Frohe Weihnachten,

Lukas K.
Ich hafte für keine Folgen!

Mein Youtube Kanal: BinKeinName

Der Vorteil des Klugseins besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

adikblitz
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 22. Dez 2009 18:35

Beitragvon adikblitz » 25. Dez 2009 09:01

Hallo großer Bruder von Lukas!

Ich bin folgendermaßen vorgegangen:

1. Bei eingelegter Mindstorms NXT CD habe ich einen Rechtsklick (dazu habe ich meine Magic Mouse entsprechend konfiguriert) auf das CD-Symbol am Desktop gemacht. Aus dem daraufhin erscheinenden Kontextmenü habe ich "Mindstorms NXT" kopieren ausgewählt. Anschließend habe ich irgendwo am Desktop (aber nicht auf einem Symbol) ebenfalls rechts geklickt und Objekt einsetzen gewählt. Dadurch wird der Inhalt der CD in einen Mindstorms NXT Ordner kopiert.

2. Diesen Ordner habe ich geöffnet und bin in den Ordner Parts gegangen. Dort befindet sich eine Datei namens MindstormsUnivRet.pkg (die andere - MindstormsUnivEdu.pkg gibt's bei mir nicht). Diese Datei habe ich mit einem Rechtsklick angeklickt und aus dem Kontextmenü Paketinhalt zeigen gewählt.

3. Es geht ein neues Fenster auf mit einem Ordner namens Contents. In diesen geht man hinein, geht in den Ordner Resources und in diesem Ordner befindet sich die Datei preflight.

4. Diese Datei einfach mit Rechtsklick In den Papierkorb legen. Anschließend alle Fenster schließen und die Installation nochmals ausführen (allerdings natürlich nicht von der CD, sondern vom Ordner Mindstorms NXT)

5. Fertig.

Ich hoffe, daß ich Euch mit dieser kleinen Instruktion geholfen habe. So hat's bei mir funktioniert und ich habe auch schon das erste Testprogramm (nur einen Sound und ein kleines Bildchen) via Bluetooth ausgeführt.

Frohe Weihnachten und LG aus Wien

adikblitz

Benutzeravatar
Lukas K.
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 143
Registriert: 11. Jul 2009 11:00
Wohnort: Planet Erde

Beitragvon Lukas K. » 25. Dez 2009 12:24

Vielen Dank für die hilfe! Es klappt jetzt!
man muss nur beachten das man nicht mit der Macsuche such, da man dort nicht den inhalt anzeigen lassen kann. :D
Ich hafte für keine Folgen!



Mein Youtube Kanal: BinKeinName



Der Vorteil des Klugseins besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Benutzeravatar
DanZie
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2009 16:16
Wohnort: Muckendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon DanZie » 22. Jan 2010 16:23

also ich hab jetz bei mir auch mindstorms mit diesem tut intsalliert, aaaaaber es is soooowas von langsam.. ich kanns mit bluetooth connecten, das funktioniert gut, aber dann wirds wie gesagt extra langsam....

hat noch jemand das problem?

unter bootcamp im windows läuft die software ohne probleme, mit bluetooth hab ich diese dann aber.... geht irgendwie nicht.

ich kann über die bluetootheinstellungen im windows den NXT finden und ihn hinzufügen, die treiber und so werden alle richtig installiert, sagt er.

aber ich bekomm das mit dem zeichen am NXT nicht hin da is ja immer dieses blutoothzeichen und dann <> , aber das bekomm ich nicht hin.

wernn ich connecten will dann passt alles bis ich bei windows den key eingeben muss, ab dann sagt er "line is busy"

bitte hilfe !

EDIT: Also ich habs mitterleiwe auf windows zusammengebracht.
der fehler auf mac mit bluetooth ist anscheined bekannt, es gibt aber noch keine lösung dafür :(

falls doch meldet euch mal bitte

lg Daniel

ks608
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2009 08:36

Beitragvon ks608 » 24. Feb 2010 13:20

Daniel,
das ist das gleiche Problem, dass ich habe. Deshalb nutze ich die Software nur noch unter BootCamp und Windows. Es scheint irgendein Problem mit den Bluetooth Treibern zu geben.
Ich habe z.B. versucht ein Handy über Bluetooth mit dem Mac zu synchroniesieren. Das hat mit der Appel Software auch nicht geklappt. Das Handy wird angezeigt und verbindet sich, aber es ist kein Datenaustausch möglich. Lösung brachte erst eine nicht-Apple Software mit eigenen Treibern.
So etwas suche ich auch schon für Lego - aber bis heute erfolglos.
Klaus


Zurück zu „Betriebssysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss