"bricxcc f

Windows, Linux, MacOS

Moderator: Moderatoren

Fred-Frog
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 49
Registriert: 27. Okt 2009 10:19
Kontaktdaten:

"bricxcc für linux"

Beitragvon Fred-Frog » 20. Dez 2009 11:35

gibte es ein ähnliches programm wie bricxcc für linux (es darf auch grafisch sein) über wine läuft es leider nicht denn der kann kein usb/bluetooth unterstützen.

Benutzeravatar
eye-ci-kjou
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 205
Registriert: 10. Jun 2008 17:01
Wohnort: Gessertshausen
Kontaktdaten:

Beitragvon eye-ci-kjou » 1. Jan 2010 10:17

auser wine stehen dir noch andere emulatoren zur verfügung.
    1. WINE
    2. CROSSOVER (KOstet viel, fals es nicht geht ist das geld weg
    3. ReWind
    4. Cedega (Kosten änhlich viel wie 2)


Hier wäre ReWind noch ein ausweg. Aber falls es nicht geht musst du dich nach einem COMpiler
umschauen. Wen du gut in Linux Programmieren bist kannst du ja auch eine grafische Oberfläche entwickeln.
Jedenfalls geht es unter Linux entweder per EMU oder du besorgst dir eine
COMPILER und eine EDITOR. Das geht auch
ich bin kein spamer aber ...
...kauft intel :programmer: kein amd :r1:!

Keine Panik! Frag mich... Wen ich es nicht weiß:
TIME FOR PANIC!

Meine Seite - Die Seite für Profis (behauptet wer?)

Fred-Frog
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 49
Registriert: 27. Okt 2009 10:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Fred-Frog » 9. Jan 2010 16:16

ok ich würds gern mal mit rewind probieren,
aber wo bekomme ich des her?
(schon google gefragt)

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 9. Jan 2010 17:13

Bricxcc funktioniert mit wine(http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=version&iId=2569&iTestingId=23742) aber du kannst den NXT nicht verbinden. Das machst du dann mit LiNXT http://sourceforge.net/projects/linxt/
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Fred-Frog
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 49
Registriert: 27. Okt 2009 10:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Fred-Frog » 9. Jan 2010 20:59

hab mir alles runtergeladen brauche aber noch perlapi-5.8.8 und hab keine ahnung woher ich des bekommen soll!

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 9. Jan 2010 21:27

welche distribution hast du?
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Fred-Frog
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 49
Registriert: 27. Okt 2009 10:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Fred-Frog » 10. Jan 2010 16:33

open suse
xubuntu

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 10. Jan 2010 17:31

Hier mal wie ich es in Ubuntu gemacht habe, sollte genauso in xubuntu gehen:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install libusb-dev libusb-0.1-4
sudo cpan

Jetzt bei den Fragen einfach enter drücken bis nur cpan da steht, dann

Code: Alles auswählen

install Inline
install Device::USB

eingeben.
Dann musst du dir NBC herunterladen und entpacken. Mit "nbc -T=NXT -O=file.rxe file.nxc" kompilierst du das programm.
Dann kannst du mit "sudo linxt -u file.rxe" das Programm an den NXT übertragen
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Fred-Frog
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 49
Registriert: 27. Okt 2009 10:19
Kontaktdaten:

Beitragvon Fred-Frog » 11. Jan 2010 19:13

bin gerade dabei scheint alles zu funken
nur ich brauche brcxcc für die schule, und lege daher viel auf dies fernsteuerung des nxts kann man des irgendwie zum rennen bringen?

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 11. Jan 2010 20:03

glaub nicht das da was mit fernsteuerung geht. kannst aber versuchen in VMWare Windows zu installieren und es von dort aus zu machen. :?
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Max96
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 566
Registriert: 17. Aug 2009 11:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Max96 » 12. Jan 2010 15:23

Hi,
ich habe mir auf einem alten PC Ubuntu 9.10 installiert und wollte eine paar neue Programme (darunter Wine für BricxCC) installieren.
Aber es geht überhaupt nicht. Ich mache alles so wie es im Readme steht und jedesmal kommt eine neue Fehlermeldung. :-pc: Bin ich einfach nur zu Blöd oder gibt es da Sachen auf die man achten muss?
Gruß Max

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 12. Jan 2010 15:31

was bekommst du denn für eine Meldung?
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Max96
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 566
Registriert: 17. Aug 2009 11:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Max96 » 12. Jan 2010 16:44

Hi,
danke für die Antwort.
Wenn ich ins Terminal eingebe: /home/Dokumente/wine-1.1.36/configure
Kommt der Fehler: configure: error: no suitable flex found. Please install the 'flex' package.
Wenn ich versuche dieses Flex (was auch immer das ist) zu installieren: /home/Dokumente/flex-2.5.35/configure
Bekomme ich den Fehler: configure: error: GNU M4 1.4 is required
Zuletzt geändert von Max96 am 12. Jan 2010 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Max

Benutzeravatar
rv33830
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 253
Registriert: 17. Jun 2005 21:23
Wohnort: Wien

Beitragvon rv33830 » 12. Jan 2010 17:10

willst du versuchen den quellcode zu compilieren? installier es doch einfach mit: sudo apt-get install wine
Keyboard not found. Press F1 to continue...

Max96
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 566
Registriert: 17. Aug 2009 11:39
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Max96 » 12. Jan 2010 17:27

Das fürt zu der Meldung: E: Konnte Paket wine nicht finden
PS: Ich habe auch keine möglichkeit mit dem Linux-PC direkt ins i-net zu gehen.
Gruß Max


Zurück zu „Betriebssysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss