einparkhilfe f

Mindstorms im Unterricht. Ideen, Vorstellungen

Moderator: Moderatoren

violett
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jul 2009 15:10

einparkhilfe für autos! hilfe!!!!

Beitragvon violett » 7. Jul 2009 16:55



hallo ihr lieben,

wir haben in der fh als sonderfach "lego mindstorm". bisher belief sich das ganze auf gruppenarbeit, in der jeder eine andere aufgabe haben sollte. ich zb war für die dokumentation des nxt-baus zuständig (dh ich musste fotos machen und eine dukumentation mit skizzen und dergleichen erstellen und diese schließlich präsentieren).
andere wiederrum waren für die programmierung und den bau zuständig. ich kam bisher also nicht wirklich mit der programmierung in berührung.

und nun kommt mein problem: da wir zur zeit so viele abgabetermine haben, hat der professor den kurs gestrichen und uns eine hausaufgabe gegeben, die wir am 22.07.
das problem ist nur, dass wir das programm nur in der fh haben und ich wie gesagt keine wirkliche erfahrung damit habe.

das thema lautet "einparkhilfe für autos", also ein schematischer ablaufplan des einparkvorganges: z.b. "fährt > abbremsen > blinken > rückwärts fahren > lenkung einschlagen > abstand zu rückwärtigen hindernissen messen > akustisch oder visuell warnen > erfolgsmeldung"

das ganze als programm für den NXT mit beliebigen sensoren und motoren
programmieren. gebaut werden muss nichts.

ich bin nicht die einzige im kurs, die sich über eine hilfe eurerseits freuen würde. anregungen und tipps, wie ich das am besten programmieren kann, wären echt super!

ich danke euch im voraus für eure bemühungen!

violett :oops:

Benutzeravatar
N X T
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 426
Registriert: 13. Jan 2008 15:01
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon N X T » 8. Jul 2009 09:50

Welche Sensoren willst du den verwenden? Du benutzt NXT-G oder ?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

http://www.lego-technik-nxt.de.tl/

Benutzeravatar
Sebi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1946
Registriert: 11. Jan 2008 14:28
Wohnort: Aub
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebi » 8. Jul 2009 14:13

@ NXT
... in der fh...

Fachhochschule!
Also wohl eher kein NXT-G!

violett
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jul 2009 15:10

Beitragvon violett » 8. Jul 2009 15:25

ich würde wohl am liebsten den ultraschallsensor einsetzten.
zwecks "blinken beim einparken", wüsste ich zb nicht, wie ich es umsetzten kann.. bin damit voll überfordert. das bauen liegt mir ja ganz gut, aber ich habs nicht so mit der software... :? ich kann mir das auch alles nicht so recht vorstellen.
wir benutzen den ganz normalen nxt-kasten also auch die mitgelieferte software. müsste also nxt-g sein. die meisten von uns haben noch nicht wirklich viel mit lego zutun gehabt, deshalb wollten sie es "leichter" halten. obwohl ich es leider nicht so leicht finde. :roll:

Linus
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 512
Registriert: 13. Jul 2007 15:50

Beitragvon Linus » 9. Jul 2009 01:24

Das Blinken geht mit den Lampen aus dem NXT Education Set. Einfach so tun als wäre ein Motor dran, dann auf Power 100 setzen, sie ist an, und auf Power 0 (also aus) für aus.

Damit man das Blinken während anderer Sachen hinkriegen kann, könnten threads (multithreading) nützlich sein. Das heißt in NXC auch tasks, aber ihr benutzt ja scheinbar NXT-G.

Da muss man dann 2 "Stangen"/"Balken" (für den Programmverlauf, Englisch "beams") übereinander ziehen, dann hat man 2 Programmteile, die parallel = gleichzeitig ausgeführt werden.

Das Blinken wäre dann Motor an (mit Lampe dran), Warten, Motor aus, Warten, wiederholen.


Ultraschall ist gut, Abstand zur Einparklücke / Wand messen, und entsprechend steuern!
RWTH - Mindstorms NXT Toolbox for MATLAB - www.mindstorms.rwth-aachen.de
Beispielvideo mit der Toolbox in Aktion

violett
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 3
Registriert: 7. Jul 2009 15:10

Beitragvon violett » 9. Jul 2009 17:14

ich befürchte ich bin grad leicht überfordert, weil ich irgendwie nur bahnhof verstehe.. :oops: ganz ehrlich: mit dem programmieren komm ich gar nicht klar und weil das ganze ja mehr theoretisch stattfindet (dh wir bauen kein auto, sonders sollen nur die software dafür machen), ist es für mich eine viel zu schwierige aufgabe. mir liegt das wohl nicht wirklich...
vllt kommen ja noch ein paar anregungen oder vllt hat ja schon mal jemand von euch etwas ähnliches programmiert...
ansonsten danke ich euch für den versuch mir zu helfen.


Zurück zu „Unterricht & AG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss