EV3(Basic/Bytecode/EV3-G): Ideen zur automatischen Ansteuerung einer Dockingstation

Modelle zum Nachbauen oder wo gibt es etwas interessantes oder Projekte?

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
elfulus
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 30
Registriert: 24. Sep 2015 13:58

EV3(Basic/Bytecode/EV3-G): Ideen zur automatischen Ansteuerung einer Dockingstation

Beitragvon elfulus » 2. Feb 2016 15:02

Ahoi,

für mein kleines Remote-Cam-Robbi-Projekt suche ich noch nach guten Ideen für die halbautomatische Anfahrt (nur die letzten Meter) meines ferngesteuerten EV3 Robbis an einen Dockingstation mittels derer der Robbi automatisch nachlädt.

Die meisten Details für die Dock sind schon klar. Mir fehlt nur noch eine gute Lösung (in Bezug auf Sensorik und Sender), wie man den Robbi die letzten Meter zur Dockingstation automatisch fahren lassen kann. Klingt erstmal simpel, hat sich aber als tricky herausgestellt:

Dockingstation ist an der Wand und könnte aus dem 180°-Feld vor der Wand von überall aus angefahren werden (Kupfer-Halbkreis-Kontakte mit passenden Abgreifern am Robo).

Ich möchte nun für die dauerhafte Dockingstation weder eine teure Original Lego-Fernbedienung im Dauerbetrieb zweckentfremden noch per line follower mitten aus dem Wohnraum einer Linie hinterherfahren, bis ich eingedockt bin. Zuerst dachte ich, man könnte das mit einem IR- oder Color-Sensor und einer unmodulierten 850/940nm LED als Leuchtfeuer machen. Funktioniert aber aus verschiedenen Gründen nicht so einfach (z.B. passende LED-Wellenlänge wichtig und ausreichende Leuchtstärke offenbar nur durch Pulsung möglich).

Vielleicht habt Ihr noch ein paar andere Ideen, oder Tipps für den Erwerb (nicht Eigenbau) einfacher IR-LED pulse-Treiber-Platinen (ohne besondere Modulation) :)
Beste Grüße vom elfulus
____________________________
EV3home+Sound,Gyro,US,F1.04H
EdimaxEW-7811Un,EV3-Basic+Labview

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5256
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: EV3(Basic/Bytecode/EV3-G): Ideen zur automatischen Ansteuerung einer Dockingstation

Beitragvon HaWe » 2. Feb 2016 15:26

mit normalen MCUs ist das schon schwierig (modulierter Laser, moduliertes IR)
- aber mit Lego EV3 ist das sääähr schwääär ohne Original Lego-Sensoren.... (dabei ist die EV3 Fernbedienung dafür erstaunlich gut geeignet!)
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
elfulus
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 30
Registriert: 24. Sep 2015 13:58

Re: EV3(Basic/Bytecode/EV3-G): Ideen zur automatischen Ansteuerung einer Dockingstation

Beitragvon elfulus » 2. Feb 2016 18:36

... ich würd das ja mit der Lego-FB machen. Aber die muss ja in diesem Szenario zu Dauerbetrieb umgebaut werden und ist als Ersatzteil doch ziemlich teuer. Daher dachte ich, dass sich die vorhandenen EV3-Sensoren irgendwie austricksen lassen mit einer günstigeren Sender-Version. Stinknormale TV-FBs schaffen ja schon mal, den Color-Sensor auszulösen. Offenbar aber nur durch die high current bursts beim Pulsen, wodurch die Leuchtstärke ausreichend ist, um aus 1-2m Entfernung wahrgenommen zu werden.

Mir geht's also beim Pulsen nicht um ausgefeilte Modulation (womöglich mit aufgeprägter Information) sondern nur um reines Pulsen, um die Zwischen-Pulse um den Faktor 10 heller zu machen.

Bin aber auch für alle möglichen anderen Ideen zur automatisierten Dock-Anfahrt offen :-)
Beste Grüße vom elfulus
____________________________
EV3home+Sound,Gyro,US,F1.04H
EdimaxEW-7811Un,EV3-Basic+Labview


Zurück zu „Projekte, Showcase, Bauanleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss