Anmeldung zur World Robot Olympiad endet am 29. Februar 2016 - Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll

Modelle zum Nachbauen oder wo gibt es etwas interessantes oder Projekte?

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
dennis1906
Moderator
Moderator
Beiträge: 122
Registriert: 18. Jul 2007 11:58
Wohnort: 67454 Haßloch
Kontaktdaten:

Anmeldung zur World Robot Olympiad endet am 29. Februar 2016 - Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll

Beitragvon dennis1906 » 3. Feb 2016 11:54

Bild

Die WRO-Saison 2016 steht unter dem Thema „RAP THE SCRAP – Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll“. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, sich für das Weltfinale der WRO 2016 im November in Neu-Delhi (Indien) zu qualifizieren.

Die neuen Aufgaben zum Thema „RAP THE SCRAP“ sind unter http://www.worldrobotolympiad.de abrufbar. Noch bis zum 29. Februar 2016 ist die Anmeldung zu regionalen Wettbewerben der WRO im Mai möglich.

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb um Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er oder 3er Teams gemeinsam mit einem Coach an jährlich neuen Aufgaben. Bei den Wettbewerben bauen die Teams vor allem Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS System, aber auch andere Modelle mit externen Computerbausteinen (z.B. Arduino, Raspberry Pi) und viele Programmiersprachen sind möglich.

In den Wettbewerbskategorien der Regular und Open Category sind die Aufgaben zu Thema der Saison angepasst.
Unabhängig vom Thema der Saison können Teams beim WRO Roboterfußball, in diesem Jahr erstmals auf Kunstrasen, ihr Können unter Beweis stellen. (http://worldrobotolympiad.de/wro2016-football-category)

In der Open Category forschen alle Teams im Alter von 8 – 19 Jahren an der gleichen Aufgabe zum Thema der Saison. Es ist die Aufgabe ein Robotermodell zu bauen, welches sich auf innovative Weise mit dem Reduzieren, Verwalten und Recyceln von Müll beschäftigt. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, da neben LEGO-Technik alle anderen Baumaterialien und jede Programmiersprache zum Einsatz kommen dürfen. (http://worldrobotolympiad.de/wro2016-open-category)

Bei den drei Altersklassen der Regular Category sind die Parcours in unterschiedliche Themen eingeteilt.
Für die Jüngsten von 8 – 12 Jahren geht es in der Altersklasse Elementary um das Thema „Haltet euren Schulweg sauber“. Die Teams sollen mit ihren Robotern Müll auf dem Schulweg finden und zur Mülldeponie bringen. (http://worldrobotolympiad.de/wro2016-regular-elementary)
Für die 13 bis 15-jährigen Mädchen und Jungen in der Altersklasse Junior geht es um „Mülltrennung“. Dabei ist es die Aufgabe des Roboters, recycelbaren Müll in farblich passende Mülleimer einzusortieren, sodass dieser von der Müllabfuhr abgeholt werden kann. (http://worldrobotolympiad.de/wro2016-regular-junior)
Die Jugendlichen der Altersklasse Senior (16 – 19 Jahre) bauen und programmieren einen Roboter zum Thema „Recyclinganlage“. Die Roboter sollen Müll aus Sammelbehältern holen und in entsprechende Recyclingcontainer einsortieren. (http://worldrobotolympiad.de/wro2016-regular-senior)

Bild

Zurück zu „Projekte, Showcase, Bauanleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss