Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Modelle zum Nachbauen oder wo gibt es etwas interessantes oder Projekte?

Moderator: Moderatoren

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 16. Aug 2016 19:31

Hallo,
ich möchte eine Art Zählmaschiene bauen und programmieren mit dem NXT 2.0.
Diese sollte unregelmäßige Metallteile zählen können.
Ich habe mir dazu folgendes gedacht:
Zählautomat.png
Lego Digital Designer

Oben soll eine Art Korb sein, aus welchem die zu zählende Teilchen eine kleine Rampe hinuntergleiten.
Dort soll eine Art Lichtschranke die Teilchen mitzählen, und jetzt meine Frage.

Denkt ihr eine solche Zählmaschiene wäre zu ermöglichen,
falls ja hättet ihr eine andere Idee als ich sie hatte ?

:danke:

Gruß
Dafour

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 1. Sep 2016 03:22

Was los niemand mehr da ?

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5402
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon HaWe » 1. Sep 2016 09:11

hallo,
doch,sicherlich schon, ich vermute allerdings, dass niemand was konkret dazu antworten kann, und allgemeines Geschwafel oder vage Spekulationen wie "im Prinzip ja" oder "solange keiner das Gegenteil beweist, ist alles möglich" wird dir ja kaum weiterhelfen. Gehört oder gelesen von so einem speziellen Projekt habe ich auch noch nicht, aber Sensoren für alle möglichen Dinge lassen sich ja durchaus am NXT mit entsprechenden Adaptern oder Interfacen anschließen. Auch Sortier-, Erkennungs- und Zähl-Maschinen/Roboter für viele andere Dinge wie Legosteine, Münzen und Schachfiguren hat schon der ein oder andere mal veröffentlicht, das hast du sicher auch schon gefunden. Nur dein Projekt scheint eben neu zu sein, und daher wird dir deine Frage keiner konkret beantworten können.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 1. Sep 2016 23:20

Ich habe eig. Auch nichts konkretes erwartet.

Dann werde ich es aber einfach selber ausprobieren.

Und euch die Lösung zeigen.

Danke

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon admin » 4. Sep 2016 17:13

Zählen kannst du auch mit dem Ultraschallsensor. Klar ist das möglich. Ob nun Metall oder anderes....
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5402
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon HaWe » 5. Sep 2016 11:15

klar, stimmt, kommt nur auf die Größe der "unregelmäßige Metallteile" an, den Mess-Hintergrund, ob sie alleine gepickt bzw. selektiert und gezählt werden können oder ob sie im Gemisch mit anderen Teilen aus anderen Materialien u/o anderen Größen vorkommen, das weiß man nach dem TOP ja nicht bzw. müsste vom OP dann entsprechend konstruiert bzw. sichergestellt werden.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 5. Sep 2016 20:24

also die Größe ist glaube ich groß genug um sie mit den Sensoren zu Messen,
Allerdings würde ich lieber ohne den Ultraschallsensor arbeiten,
da dieser bei mir meistens richtig misst,
aber ab und zu mal einen Messfehler macht mit der selbst konstruierten Lichtschranke ( siehe Post 1 ) hatte ich noch nie einen Fehler.
Das größte Problem ist dieses einzelne runterfallen der Metallteile,
mal sehen was mir dazu noch einfällt.

Danke Erstmal

Gruß Dafour

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon admin » 5. Sep 2016 21:20

Was ist wenn du einen Elektromagneten nimmst? diesen kannst du wie einen Schalter (Tastsensor) nutzen. Strom an - Magnat - Strom aus - fallen lassen.
Dauert zwar länger, aber du kannst die Teile sortieren (Magnetisch / nicht magnetisch) . Ich habe schon einmal einen Bagger mit Magnet gebaut (Schrottplatz). Das funktionierte ganz gut.

Zumindest kannst du die Teile dann langsam herunternehmen und nicht fallen lassen.
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 5. Sep 2016 23:36

Ich verstehe nicht ganz was du meinst.
Und ja leider sind alle Metallteile magnetisch.
Somit zieht der elektromagnet sie alle gleichzeitig an und stoßt sie alle gleichmäßig ab also bringt das glaube ich nichts.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5402
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon HaWe » 6. Sep 2016 10:25

gerade für ferromagnetische Metallteile funktioniert auch ein Reed-Sensor, nur als Idee. Ob es speziell bei deinen Teilen funktioniert, lässt sich ntl leider auch nicht sicher vorhersagen.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 6. Sep 2016 11:56

Super Idee !

Allerdings müssten die Teile auch dort alle einzeln hindurch fallen.
Das Problem wäre also immer noch nicht gelöst.

Aber trotzdem erstmal
Vielen Dank!

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 7. Sep 2016 18:52

NEUE INFORMATION!

Es werden alle teile unmagnetisch sein :?

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5402
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon HaWe » 7. Sep 2016 20:03

sind auch andere Teile dabei als die, die gezählt werden müssen, und die dann NICHT mitgezählt werden DÜRFEN, z.B. andere Form, andere Größe, anderes Material (wie z.B. Plastik) ?
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

dafour
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 12
Registriert: 11. Aug 2016 10:16

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon dafour » 7. Sep 2016 21:37

Nein

Zum Glück nicht!

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5402
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Zählmaschiene mit dem NXT 2.0

Beitragvon HaWe » 8. Sep 2016 08:14

dann ist es ja Wurst, ob es Metall- oder Plasikteile sind! Dann hätte es gereicht, wenn du im TOP gefragt hättest: " ist es möglich kleine einheitliche Bauteile zu zählen?" Auf diese Frage hätte es natürlich viel eher ein JA als Anwort gegeben (abhängig von der exakten Größe und Form), und solche Dinge sind auch schon oft gemacht worden (Legosteine, -Balken etc zählen und sogar der Größe oder Farbe nach sortieren), hier musst du nur mal googeln oder die Forumssuche benuzten.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E


Zurück zu „Projekte, Showcase, Bauanleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 8 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss