ganz neu und ein paar Fragen

Allgemeines und oft gestellte Fragen (z.B. Baukästen, Anleitungen, Projekte...)

Moderator: Moderatoren

legofabian
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2010 11:35

ganz neu und ein paar Fragen

Beitragvon legofabian » 6. Mai 2010 21:30

Hallo,

hab mir schon vor einiger Zeit einen NXT 1.0 zugelegt und hab jetzt endlich Zeit gefunden mich damit intensiver zu beschäftigen.

Da ich ansonsten nur Technic-Kästen aus meiner Kindheit habe, wollte ich mir noch ein paar aktuellere zulegen um einiges an Zusatzteilen zu haben, gerade auch Motoren. Könnt Ihr hier bestimmte Baukästen empfehlen? Welche Motoren sind wichtig?

Bei uns gibts gerade diesen Baukasten für 35,- €: LEGO Technic 8295 - Tele Lader
Ich glaube der ist auch eine ganz gute Basis: LEGO Technic 8275 - RC Bulldozer

Die Software habe ich mir auch angeschaut, ich finde sie allerdings recht umständlich, vor allem was das Verknüpfen von einzelnen Funktionen anbelangt mit diesen Linien. Evtl. würde ich hier gerne auf eine alternative Entwicklungsumgebung wechseln. Die Frage auf welche wurde hier ja schon mehrfach gestellt und es gibt reichlich Erläuterungen dazu. Ich selber bin Flash-Entwickler (ähnlich Javascript), vielleicht kennt sich hier ja auch jemand mit Flash aus und kann einen Tipp geben, was dieser Syntax recht nahe kommt. Ansonsten schaue ich mir aber auch gerne etwas anderes an.
Die Programme sollen dann direkt vom NXT laufen und nicht via Fernsteuerung vom PC.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Benutzeravatar
N X T
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 426
Registriert: 13. Jan 2008 15:01
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon N X T » 7. Mai 2010 13:44

Also der RC Bulldozer ist eine gute Basis.
4 Motoren, 2 empfänger und eine fehrnsteuerung.
Die PF Motoren kann man mit einem Sender für den nxt (name vergessen) auch noch estra steuern. Dann hat man bis zu 11 Motore, an einem Nxt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

http://www.lego-technik-nxt.de.tl/

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5235
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Beitragvon HaWe » 7. Mai 2010 14:22

@NXT: das stimmt zwar mit den 8 PM, aber die haben keinen Encoder - jeder anspruchsvollere Roboter muss wissen, wo seine Motoren "stehen", d.h., wie weit sie irgendein Gelenk etc. gedreht haben.
Eingebaute Encoder haben aber nur die NXT-Encoder-Motore, ansonsten fallen zusätzlich entsprechend viele der nur 4 Sensorports für Drehsensoren weg. Bringt auch nichts, denn auch von Sensorports gibt es viel zu wenig. Man kommt also nur vom Regen in die Traufe.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

legofabian
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2010 11:35

Beitragvon legofabian » 10. Mai 2010 12:00

Danke für Eure Hilfe!

Ich habe mir am Freitag erstmal den Tele Lader geholt, für 35,- € eine Menge an Bauteilen! Den Bulldozer habe ich bei ebay ersteigert.

Wenn ich es richtig vertanden haben, kann ich die Standardmotoren auch über den NXT ansprechen. Welches Bauteil benötige ich da noch zusätzlich für die Kommunikation?

@Ford Perfect
Ja, da gebe ich Dir Recht, dass diese Motoren dann nur begrenzt einsetzbar sind, aber zB für einen Antrieb oder ähnliches, ist es auf jeden Fall brauchbar, vermutlich sogar die bessere Wahl, da ich denke dass diese Motoren mehr Power haben.

Benutzeravatar
lulebe
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 40
Registriert: 2. Mai 2010 19:03
Kontaktdaten:

Beitragvon lulebe » 14. Mai 2010 08:12

Die Mindstormmotoren sind schon sehr Kraftvoll, aber etwas langsam, für Antriebe also in der tat manchmal unpraktisch. Die Sache mit den wenigen Ports ist ein großes Problem, hoffentlich bessert Lego da in der nächsten Version mal nach. Falls du viele gute Lego Teile haben willst, kannste ja mal das "Mindstorms Education Ergänzungsset" anschauen, kostet 75€ (bei manchen Läden) und hat hunderte TEchnik-Teile dabei.
www.lulebe.de
Mein Mindstorm ist nicht von Lego, er ist von mir, denn ich habe ihn gekauft.


Zurück zu „Allgemeines zu Lego Mindstorms NXT und EV3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss