Fragen zu EV3

Allgemeines und oft gestellte Fragen (z.B. Baukästen, Anleitungen, Projekte...)

Moderator: Moderatoren

Honk
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 2. Feb 2014 00:50

Fragen zu EV3

Beitragvon Honk » 3. Feb 2014 21:46

Hallo Forum,

auf meiner Suche nach Antworten, bin ich nun hier bei euch gelandet. :prima:
Mit der Suchen-Funktion bekomme ich immer ein Gemisch aus für mich nicht wirklich beantworteten Fragen und vielen neuen Fragen dazu. :-pc:


Für eigene Projekte möchte ich vor dem Kauf wissen was EV3 kann und ob sich meine Pläne damit grundsätzlich umsetzen lassen.

1. Soweit ich herausfinden konnte, kann man maximal 4 Bricks zusammenschalten, stimmt das?

2. Das würde dann bedeuten, dass man mit EV3 maximal 16 Sensoren verwalten kann. Welche Möglichkeiten der Erweiterung bestehen hier?

3. Ich frage mich auch, wie das in dem Fall mit der Programmierung läuft. Es müsste ja in der Legosoftware z.B. die Portbelegung
dann im Alphabet weitergezählt werden (A bis P)? Ist das so, kann man einfach programmieren als wäre es ein Brick mit 16 Ein- und Ausgängen?

4. 4 Bricks in Reihe wird vermutlich über das USB-Kabel realisiert. Ist es auch möglich die Bricks mittels Bluetooth oder Wifi zusammen zu schalten.
(Z.B. wenn man einen Robotter hat, der sich zweiteilen kann, aber gesamtheitlich die Sensorsignale verarbeiten soll und auch beide Einheiten entsprechend reagieren.
Also ein System, aber räumlich getrennte Einheiten).
Kann das EV3?

5. Sind die "Advanced Sensors for MINDSTORMS®" auf Mindsensors.com empfehlenswert?
(Vor allem auf den Gyro und die Entfernungsmesser habe ich ein Auge geworfen).

Vielen Dank schon mal im Voraus für Geduld und das Ertragen eines weiteres Noobs hier im Forum. :cry:

Grüße Honk

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Fragen zu EV3

Beitragvon HaWe » 3. Feb 2014 21:57

Hallo!
etwas viel auf einmal, vllt kann man es etwas aufdröseln....
also mal ganz schnell:
1. 4 mit USB-daisy-chaining, ja; mit BT weitere 6, glaube ich
2. ja, aber keine weitere Port-Erweiterung (es sei denn weitere Zusatz-Bricks über BT)
3. ja, alle remote Sensoren und Motoren lassen sich ansprechen wie lokale, aber wie genau die Blöcke aussehen weiß ich nicht, stell die Frage mal im Grafik-Programmier-Unterforum
4. ja, WiFi soll auch gehen - stell auch diese Frage mal im Grafik-Programmier-Unterforum wegen der Blöcke. Die Verwaltung der Messages musst du aber selber programmieren.
5. MS Sensoren haben eine einigermaßen gute Qualität, ja, aber der Software-Support könnte besser sein.

(Die Grafik-Blöcke sind eine Sache für sich, daher besser im Grafik-Programmier-Unterforum nachfragen)

ps, edit, zu 2)
evtl ist es möglich, mehrere i2c-Sensoren per Portsplitter aneinanderzuhängen, dann aber z.Zt. nur mit der Grafik-Blöcke-Programmierung und wschl nur am Master-Brick
(d.h. pro Port mehrere i2c Sensoren aneinandergehängt, bei Original-Sensoren auf wschl 2-3 pro Port limitiert, bei Geräten ohne pullups plus externe Batterie bis zu 127 (?) )
Ggf. kommen irgendwann aber noch weitere Erweiterungsmöglichkeiten in der Lego-Software.
Per gpp C-Programmierung ist zur Zeit noch gar nichts möglich, weder USB-daisy-chaining noch i2c-Verkettung.
RobotC hat sich extrem verzögert, ist aber in Entwicklung, hoffentlich samt i2c- und daisy-chaining.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Honk
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 2. Feb 2014 00:50

Re: Fragen zu EV3

Beitragvon Honk » 5. Feb 2014 21:09

Hallo Hawe,

Danke für die klärenden Antworten :prima:

Ich werde wohl noch viele Fragen während unserem gebastel haben :|
Hier scheint der richtige Ort dafür zu sein.

Grüße Honk


Zurück zu „Allgemeines zu Lego Mindstorms NXT und EV3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss