[NXT-G] Daten auswerten

grafische Programmiersprachen für den EV3/NXT.
NXT-G, Robolab, LabView und was noch so schön bunt ist...

Moderator: Moderatoren

gjb
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2013 18:04

[NXT-G] Daten auswerten

Beitragvon gjb » 7. Jan 2016 01:28

Hallo,
ich möchte von einem definierten Standort aus auf ein Hindernis zu fahren (Entfernung unbekannt) und anschließend in die Ausgangsposition zurück.

Ich dachte mir: Winkelwerte auslesen, in Variable speichern und mit dem gespeicherten Wert wieder zurück fahren.

In einem ersten Test wollte ich die zurückgelegten "Grad" auf dem Display anzeigen, funktioniert aber nicht:

NXT_Daten_Motordrehung.png


Wo ist mein Denkfehler?

PS: Mit dem US-Sensor funktioniert das problemlos:
Dateianhänge
NXT_Daten_Entfernung.png
Beste Grüße Gerhard
expermentiere mit NXT | EV3 | mBlock | Arduino

raimannma
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 8
Registriert: 15. Okt 2014 12:35

Re: [NXT-G] Daten auswerten

Beitragvon raimannma » 13. Jan 2016 15:16

Den Radius um den sich der Motor dreht wird nicht angezeigt während sich der Motor dreht
Besucht doch bitte mal Meine Lego Technik / Mindstorms Seite, ich stelle dort viele meiner Modelle vor!
http://lego-man-builder.tk

raimannma
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 8
Registriert: 15. Okt 2014 12:35

Re: [NXT-G] Daten auswerten

Beitragvon raimannma » 13. Jan 2016 15:27

du kannst aber die zurückgelegten Umdrehungen anzeigen lassen

schau mal hier:

http://1drv.ms/1Kd0DuT
Anzahl an Umdrehungen.zip
(142.52 KiB) 79-mal heruntergeladen


habe dort ein Programm erstell lade es dir einfach runter.
Dann must du nur noch die Ports ändern.
und fertig dann wird dir nämlich die anzahl der Umdrehungen auf dem Bildschirm angezeigt.

Gruß
Manuel
Besucht doch bitte mal Meine Lego Technik / Mindstorms Seite, ich stelle dort viele meiner Modelle vor!
http://lego-man-builder.tk

gjb
Weniger als 15 Beiträge
Weniger als 15 Beiträge
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2013 18:04

Re: [NXT-G] Daten auswerten

Beitragvon gjb » 16. Jan 2016 22:01

Danke Manuel, aber das war ja nicht die Frage 8-)

Klar kann ich pro Schleifendurchgang eine Umdrehung fahren und die Schleifendurchgänge zählen.

Aber ich möchte das Ergebnis genau haben (1 Grad fahren in der Schleife würde auch gehen), aber wenn es schon die Datenausgänge am Motorblock gibt, will ich die auch verwenden. Sie sind doch genau dafür da.

Vielleicht habe ich den falschen Ausgang genommen, muss ich Gelegenheit nochmal anschauen.

Falle jemand noch eine Idee hat, gerne ...
Beste Grüße Gerhard
expermentiere mit NXT | EV3 | mBlock | Arduino


Zurück zu „grafische Programmiersoftware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss