Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

grafische Programmiersprachen für den EV3/NXT.
NXT-G, Robolab, LabView und was noch so schön bunt ist...

Moderator: Moderatoren

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon riwi-lohmar » 17. Jan 2016 13:33

Hallo,

EV3RSTORM ist aufgebaut.
Nun fragen die Enkel wo man die Funktion nachlesen kann.
Gibt es eine Schritt für Schritt Erklärung über die fertigen Roboter?

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon admin » 18. Jan 2016 19:13

Eine Bauanleitung oder wie man programmiert?

Hilft das? http://www.lego.com/de-de/mindstorms/learn-to-program
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon HaWe » 18. Jan 2016 19:58

ich denke er meint eher:
eine genaue Dokumentation und ausführliche Erklärung aller programmierten Funktionen bzw. der vorhandenen Programme an sich... (CMIIW)
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon riwi-lohmar » 7. Nov 2016 14:39

10 Monate vorbei und noch keine brauchbare Antwort .
Schade, denn mit brauchbarer INFO könnte man EV3 den Enkeln näher bringen!

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon admin » 7. Nov 2016 15:21

8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon HaWe » 7. Nov 2016 16:21

Frank, was meinst du? wo in deinen Links steht der EV3RSTORM ?
Und wieso Education Software?
Ist der EV3RSTORM nicht aus dem Retail-Kit?

Ich kenne mich damit allerdings nicht aus, und
@riwi-lohmar,
mir ist auch immer noch nicht klar was du eigentlich genau suchst oder meinst mit "Funktionsbeschreibung".
Zu Nachfragen hast du dich ja auch nicht mehr gemeldet.

Ich selber habe aber die Sets nicht, schließlich und endlich muss dir jemand anderes antworten, der die Sets hat und nutzt.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon riwi-lohmar » 8. Nov 2016 13:01

Eine Schritt für Schritt Erklärung, das EV3 Labor hilft etwas, aber es reicht nicht für Kinder!

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon HaWe » 8. Nov 2016 14:39

meinst du eine Art ausführlich kommentiertes komplettes Everstorm Programm, wo jeder einzelne Programmblock erklärt ist, welche Bedeutung er hat, warum er da steht und was er genau macht?
Wenn ja - (unter größtem Vorbehalt): ich glaube nicht, dass es so etwas gäbe.

Programmieranleitungen gibt es zwar auch von Lego, dann aber zum EDU Kasten für die dortigen Projekte (aber auch nicht zum Everstorm, denn den gibts dort nicht). Und es gibt ntl auch Bücher von diversen Autoren mit eigenen Projekten, in denen die einzelnen Programmschritte didaktisch genauer erklärt sind.

Ich sehe das Retail-Set nur als Bastelkiste mit etlichen Anregungen aber ohne Anspruch zu Schritt-für-Schritt-Tutorials, mehr zum schnell aufbauen und ablaufen lassen. Schöner wäre es sicher anders.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon admin » 8. Nov 2016 19:37

...ausser in der Lego Education Software. Dort gibt es den Robot Educator mit Schritt für Schritt Anleitung.....
Auf meinen Seiten bei den Sensoren gibt es einige Hinweise....

Hier einmal ein Beispiel aus der (F1) Hilfe - Lego Education Software.....genauer geht es nicht.

bspEV3.jpg
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon HaWe » 9. Nov 2016 09:52

genau, so habe ich das ja auch geschrieben:
In der EDU-Software gibt es allgemeine Programmier-Hinweise und auch Tutorials zu speziellen EDU-Modellen, aber eben nicht zum Everstorm.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon admin » 10. Nov 2016 21:15

Yes, denn es geht ja nicht um die Funktion (generell) eines Models, sondern um Robotik allgemein. Programmierung mit Lego EDU Software. Also:
Verstehen von Funktionen, Programmierung und Anwendung. Dann kennt man alle Modelle ;-) (Sensoren, Motoren... etc.)
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon riwi-lohmar » 11. Nov 2016 15:06

:( Und damit ist EV3 für Kinder nicht brauchbar!

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5399
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon HaWe » 11. Nov 2016 19:56

wieso?
Zwar ist (oder wäre) es grundsätzlich immer gut, wenn Programme in allen Schritten gut kommentiert sind.
Ziel des EV3 und aller früheren Mindstorms Versionen (RCX, NXT) ist es aber immer gewesen, selber programmieren zu lernen. Dazu gibt es Tutorials und Lehrbücher, und hier fängt man mit einfachen Funktionsübungen an und dann kommt Schritt für Schritt immer etwas neues und komplexeres dazu.

Motor an/ausschalten,
Motor pwm Kontrolle
Bildschirmausgabe
Sensoren auslesen und Werte anzeigen
Töne und Sounds wiedergeben
auf Sensorreize mit Motoraktionen reagieren
einfaches Bumper Car
Wandfolger
Linienfolger

An Programmiersprachen kommen für dich außer EV3-G (X3) auch Scratch oder OpenRoberta Lab in Frage: viewtopic.php?f=74&t=8616

Ziel kann es nicht sein, komplexe fertige Modelle per Reverse Engineering zu erklären und zu verstehen (top-down), das Verständnis kommt vom Basisverständnis her (bottom-up).
Ich habe auf diese Weise 9-10 Jährige exakt in 4 Monaten (Frühjahrs-Schulhalbjahr, unterbrochen von Ferien und Feiertagen) mit 3 Stunden/Woche in einem Grundschul-RCX-Roboterkurs unterrichtet, wobei die Schüler am Schluss eigenständig mit eigenem Code programmieren konnten, und so haben wir dann einen Wettbewerb um den schnellsten Linienfolger-Roboter auf einem eigenen Parcours durchgeführt.

Unter 8-9 Jahre macht das IMO mit Mindstorms keinen Sinn (für Jüngere gibt es WeDo) , ca. 10 Jahre aber sind absolut angemessen (ein gutes Curriculum vorrausgesetzt, in diesem Falle war es mein eigenes, das auf dem mitgelieferten RCX-Tutorial aufgesetzt hat, ähnlich wie die oben stehende kurze Themen-Liste).
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon admin » 15. Nov 2016 10:22

Hallo

Ich stimme HaWe voll und ganz zu. Durch eigenhändiges Experimentieren und Ausprobieren lernenKinder komplexe Themen zu begreifen, kritisch zu hinterfragen sowie kreativ eigene Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln. Mit der einfachen Reproduktion von Programmen ist kein grosser Lerneffekt vorhanden. Learning - by doing....
Programmieren ist wichtig, um logische Zusammenhänge zu verstehen und Problemlösestrukturen zu entwickeln. Die EV3 Software ist einfach zu erlernen, weil man sich unter anderem an Farben orientieren kann und eine direkte Eins-zu-Eins-Umsetzung hat.
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Funktionsbeschreibung EV3 Roboter

Beitragvon riwi-lohmar » 27. Nov 2016 12:18

Dazu gibt es Tutorials und Lehrbücher, und hier fängt man mit einfachen Funktionsübungen an und dann kommt Schritt für Schritt immer etwas neues und komplexeres dazu.
Dem kann ich zustimmen und ist soweit auch richtig nachdem ich nun bei YouTube gestöbert habe.
Da findet man Programmierung/Erklärungen zu den einzelnen Hardwarekomponenten, richtig Schritt für Schritt, die selbst in Büchern zu kurz kommen!
Mit dieser neuen Erkenntnis werde ich nun mit den Enkeln in die Tiefen des EV3 einsteigen!

Danke an alle die sich hier zur Lösung meiner Frage beteiligt haben!


Zurück zu „grafische Programmiersoftware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss