Suche NXT Compatible (female) Sockets

Atmel, PIC, VEX, Fischertechnik

Moderator: Moderatoren

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 15. Feb 2013 14:35

Hallo Leute,

wo bekomme ich die Bild
her, außer 30€ Versandt zu bezahlen ;-)
Dummerweise habe ich eben grade bei Mindsensors bestellt und die natürlich VERGESSEN .. hmpf

grüße
Bernhard

Martin0x5E
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 497
Registriert: 17. Dez 2011 11:39
Wohnort: Österreich

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Martin0x5E » 15. Feb 2013 16:04

Projekte und Informationen auf meiner Website: http://roboticsaumair.jimdo.com/

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 15. Feb 2013 16:36

Danke,

das ist aber reichlich teuer ... und ich brauche die Platine nicht. Ich brauche nur die NXT-Kupplungen

grüße

Martin0x5E
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 497
Registriert: 17. Dez 2011 11:39
Wohnort: Österreich

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Martin0x5E » 15. Feb 2013 19:09

Sry, so genau habe ich nicht geschaut. Suchen musst du schon noch selbst ;).
Projekte und Informationen auf meiner Website: http://roboticsaumair.jimdo.com/

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 16. Feb 2013 18:54

ich hab gehscuat .. aber auf der Seite finde ich nix. oder ich bin blind. Evtl. dann nochmal bei mindsensors bestellen. vielleicht wirds der EV3 notwendig machen, dass ich dort noch was bestellen muss. bis dahin muss ich mich dann halt gedulden ...
Es sei denn jemand hat evtl. ein paar zu Hause rumliegen ider es eröffnet sich doch noch eine Quelle.

Grüße
Bernhard

Latz
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2013 18:25

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Latz » 11. Mär 2013 23:55

Hi,
man kann mit einer Mini-Bohrmaschine (Dremel...), einem feinen Zylinderfräser und etwas 2-Komponentenkleber
handelsübliche RJ12 6/6 Buchsen so modifizieren, daß der Lego-Stecker passt und auch hält.
Habe mir gleich 10 Stück bestellt und dann einen Nachmittag gefräst...jetzt bin ich ausgerüstet :)
Ist aber nicht ganz einfach...
Latz

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 13. Mär 2013 08:54

Hi,

ja das weiß ich - zum Testen ist das dann auch gut. Aber Original wär mir lieber - blöd, dass es in D kaum zu bekomme ist.

Grüße

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 21. Mär 2013 22:13

hi,

ich habe grade in der Bucht was gefunden. Es ist zwar auch kein Schnäppchen aber es ist noch billiger als die Versandkosten.

Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Bertolego
Moderator
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 16. Mai 2006 18:27
Wohnort: NRW

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bertolego » 21. Mär 2013 22:32

Du kennst aber auch die brachiale und preiswerte Lösung für Bastelarbeiten?!

Einfach ein Lego-Kabel durchschneiden und normale 6 pol. RJ 12 Stecker drancrimpen. 8-)

Damit hat man 2 kompatible Lego-Kabel zu preiswerten(!) normalen
RJ Buchsen/Steckern/Verbindern/Verlängerungen für die elektronische Aussenwelt!

Latz
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2013 18:25

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Latz » 22. Mär 2013 11:11

Hi,
einfach durchschneiden ist ja auch günstig, aber leider kostet die Crimpzange mit dem passenden Einsatz
für RJ12 6/6 Stecker ´ne Menge...
Ich habe für 10 BUCHSEN (nicht Stecker!) knappe 8 Euro bezahlt, diese funktionieren einwandfrei (klicken
auch schön beim ´reinstecken) und sehen aus wie Original (naja, bei zweien ist mir mal der Fräser verlaufen :| ).

Die Buchsen sind 13,2 mm breit; wenn man 0,2mm abfeilt, passen sie von der Breite her in einen ausgeräumten 2x3er
oder 2x4er Stein. Hier zwei (nicht so tolle) Bilder von meinem selbstgebauten Temperatursensor:
- Sensorchip ADT75ARMZ im QFN10 Gehäuse :shock:
- Layout erstellt auf Atari Falcon/CT60, selbst belichtet, entwickelt und geätzt auf 0,5 mm Leiterplatte.
- Eingebaut in einen 2x4er Stein + 2x3er Platte oben, verklebt und ausgeräumt. Bei der unteren Deckplatte die entspr.
Noppen entfernt, die hält sogar ohne Klebung, wird aber noch durch dünnes doppelseitiges Klebeband fixiert.

Latz

Edit: Sorry für die Bildgröße :roll:
Edit: Bilder kleiner, aber nicht besser :|
Dateianhänge
LIIC Temp 2.JPG
Temperatursensor von unten, offen. Rechts die mod. Female-Buchse, links senkrecht die Sensor-Platine.
LIIC Temp 2.JPG (30.36 KiB) 4503 mal betrachtet
LIIC Temp 1.JPG
Temperatursensor Seitenansicht+ Sensorplatine
LIIC Temp 1.JPG (41.99 KiB) 4503 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Latz am 23. Mär 2013 22:02, insgesamt 1-mal geändert.

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 22. Mär 2013 13:07

also ...

ich bin grundsätzlich Perfektionist. Basteln ja, aber kein(e) "Bastel-EI" ;-) Natürlich kenne ich die Lösung, wie man sich diese Stecker selber herstellt, aber bemesse ich die Zeit mit dem entsprechenden Ergebnis, so empfinde ich eine Bastellösung einfach für teurer. Es muss einfach passen und fakt ist auch, eine NICHT verklebte Verriegelung der RJ45 Stecker lebt schon nicht lange, warum sollte also eine abgetrennte und versetzt angebrachte Lösung besser für mich sein ?

Ich baue auch nicht für mich, ich bin kein Spielkind, sondern Baukind ;-) Das, was ich da zusammenfriemel, sollen meine Kinder oder andere Kinder nutzen können und wenn ich etwas hasse, dann sind es halbe Sachen ;-) <- bitte nicht übel nehmen :oops:

Grüße
Bernhard

@ Latz: ich sehe da nichts viel .. die Bilder sind sehr unscharf, dafür aber riesig, da muss ich drei Meter zurück gehen ;-)

Latz
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2013 18:25

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Latz » 23. Mär 2013 22:24

Hi,
@Bernhard: Die STECKER-Lösung mit der versetzt angeklebten Lasche scheint mir auch nicht haltbar,
deshalb habe ich die BUCHSE modifiziert. Diese Lösung ist ebenfalls für Kinder geeignet und hält genauso gut
(wenn nicht sogar besser :wink: ) als das Original.

Bei mir ist Zeit != Geld und ausserdem ärgert es mich wirklich, daß Lego im Bezug auf Stecker und
Buchsen eine "ExtraWurst gebraten" hat...bei sowas muss ich dann immer mal schauen, ob ich "denen"
nicht ein Schnippchen schlagen kann und ob ich denn "deren" Preise akzeptieren muß :mrgreen:
Zudem bin ich durch einen Bekannten mit einem Dentallabor bestens mit Winzig-Fräsern jeder Art ausgerüstet 8-)
Da geht sowas leicht von der Hand...

Gruß,
Latz

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 1. Mai 2013 11:08

So .. ich bin eingedeckt mit Steckerchen und Buchsen (immerhin mußten sich die Versandkosten auch rentieren).
Wer braucht kann sich bei mir per PN melden. Werde evtl. einige in die Bucht stellen.

Grüße
Bernhard

Latz
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2013 18:25

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Latz » 8. Mai 2013 16:08

Hi,
was sind das denn für Stecker?
Mit Kabel? Zum Löten, Crimpen oder sonstwie?

Gruß,
Latz

Bernhard
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 41
Registriert: 6. Feb 2013 17:19

Re: Suche NXT Compatible (female) Sockets

Beitragvon Bernhard » 9. Mai 2013 22:05

Buchsen zum Auflöten hab ich gesucht, nicht gefunden und deswegen doch noch bestellt. Und dann natürlich die Gegenstücke gleich mit (NXT-Stecker zum Selbercrimpen).

D.h. ich hab sowohl Stecker zum Crimpen, als auch Buchsen zum Löten. Leider schauts in D sehr sehr schlecht aus, wenn man sowas braucht. Aber die Sorgen hab ich jetzt nicht mehr ;-) *pfeiffff*

Grüße
Bernhard


Zurück zu „allgemeine / Nicht-Lego-Robotik und Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss