Daten vom EV3 zu NXT schicken über Spezialkabel

Atmel, PIC, VEX, Fischertechnik

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
c0pperdragon
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 231
Registriert: 9. Feb 2015 00:29

Re: Daten vom EV3 zu NXT schicken über Spezialkabel

Beitragvon c0pperdragon » 7. Apr 2015 20:17

Heute habe ich echt einen speziellen Tag. Mir ist nämlich schon wieder eine ziemlich verrückte Idee für das Thema gekommen:

Wie ich rausgefunden habe, gibt es einen kleinen RAM-Baustein, der über I2C angesprochen wird:

http://www.nxp.com/documents/data_sheet/PCF8570.pdf

Ist als DIP-8 so klein, dass man den sogar in ein Kabel basteln könnte.
Jetzt müsste man nur noch die I2C-Leitungen vom EV3 und vom NXT mit entsprechenden Pull-Ups gemeinsam mit den Chip verbinden, und beide Geräte können unabhängig Daten in den Chip reinspeichern und abholen. Die Zugriffskollisionen bei dieser Multi-Master-Beschaltung werden vom I2C-Bus-Protokoll automatisch geregelt (wer zuerst das Problem erkennt, muss nachgeben).

Das selbe Prinzip ginge mit NXT-NXT oder EV3-EV3, oder überhaupt mit mehr als 2 Geräten auf einmal - da bräuchte man dann allerdings ein sternförmiges Verbindungskabel.

Dieser Baustein ist allerdings gar nicht so einfach zu kriegen, weil er doch was recht spezielles ist.
Ist aber dafür nicht arg teuer:
https://www.reichelt.de/PCF-I-C-Bus-Con ... OFFSET=16&

So, genug fantasiert. Aber vielleicht mache ich das echt...

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5256
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Daten vom EV3 zu NXT schicken über Spezialkabel

Beitragvon HaWe » 8. Apr 2015 08:21

sieht gut aus -
hat der auch einen 5V-3.3V Pegelwandler ?
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
c0pperdragon
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 231
Registriert: 9. Feb 2015 00:29

Re: Daten vom EV3 zu NXT schicken über Spezialkabel

Beitragvon c0pperdragon » 8. Apr 2015 09:55

Glaube nicht, dass man da am I2C-Bus Pegelwandler braucht. Wenn man die Bus-Leitungen über die spezifizierten 82kOhm auf 5V hochzieht und bei Bedarf jeder Teilnehmer die Leitung auf GND zieht, dann könnte das eigentlich schon zusammenstimmen.

Aber ich werde das wahrscheinlich eher nicht machen. Das ist echt zu zu verrückt.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5256
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Daten vom EV3 zu NXT schicken über Spezialkabel

Beitragvon HaWe » 8. Apr 2015 17:59

update: 8-)

Andy Shaw hat geschrieben: The EV3 I/O ports have pretty good protection and should be 5V tolerant.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E


Zurück zu „allgemeine / Nicht-Lego-Robotik und Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TheCritter und 10 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss