Lego Mindstorms Motoren via I2C an Calliope

Atmel, PIC, VEX, Fischertechnik

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ford Prefect
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jan 2018 14:10

Lego Mindstorms Motoren via I2C an Calliope

Beitragvon Ford Prefect » 8. Jan 2018 13:24

Hi,
ich möchte meine NXT Motoren an den Calliope anschließen.
Der sieht so aus: https://calliope.cc/idee/ueber-mini.
Sprich C18/C19 sind SDA und SCL für I2C.

Die einfachste Möglichkeit ist vermutlich so wie hier beschrieben https://engmuhannadalkhudari.wordpress.com/2016/02/11/nxtev3-arduino-i2c-ultimate-guide/. Hier ist der Vorteil, dass ich die HW vom NXT nutze und gleich die 9V Spannungsversorgung habe. Ist die H-Brücke im Motor oder im NXC eingebaut? Bisher habe ich nur mit den Programmblöcken gearbeitet aber in diesem Fall muss ich wohl direkt mit C schreiben. Welche Umgebung nutzt man dafür und kann ich dann auch das Programm einfach auf den NXC schreiben oder brauche ich dafür noch andere HW/SW? Auf dem NXC müsste ich dann in einer Schleife die ganze Zeit fragen ob der Calliope neue Werte für die Motoren hat und die dann schreiben. Die Motoren werden sicherlich ganz normal über Port A/B/C anschlossen und den Calliope z.B. an Port 1

Kann ich auch die Motoren direkt vom Calliope über I2C anschliessen? Dann brauche ich auf jeden Fall eine 9V Spannungsversorgung und eventuell noch die H-Brücke falls die nicht mit im Motor ist. Der Aufbau hat halt den Vorteil, dass ich den NXC nicht programmieren brauche.

Danke skopeko

P.S: Kann man diese Western-Stecker/Buchsen (RJ-12) für Lego auch in Deutschland bekommen oder gibt es die nur im Ausland. Die Kabel möchte ich nur ungern zerschneiden.

Zurück zu „allgemeine / Nicht-Lego-Robotik und Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss