NXT-Farbsensor defekt?

EV3, NXT, Tetrix, Wedo... NXT-kompatible Zweit/Drittanbieter...

Moderator: Moderatoren

SpeedyGonzales
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 13. Jan 2018 15:02

NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon SpeedyGonzales » 14. Jan 2018 12:50

Hallo,
Mein Sohn hat zu Weihnachten einen NXT-2.0 geschenkt bekommen. Als erstes wurde der AlphaRex gebaut, der im Großen und Ganzen auch funktionierte.

Als nächstes sollte der Mindcuber gebaut werden. Zusammenbau klappte ganz gut, leider will das Gerät nicht richtig arbeiten, "Scan Error..." .

Ich habe alle beschriebenen Fehler-Lösungen durchprobiert, ohne Erfolg.

Also dachte ich mir, dass vielleicht der Farbsensor nicht richtig arbeitet.

Ich habe mir dann testweise einmal mit der Mindstorm-Programmieroberfläche ein Farberkennungsprogramm zusammengeklickt. Und das Scanergebnis ist ernüchternd! Er erkennt problemlos schwarz/weiß/blau. Grün und Rot werden sporadisch erkannt, nachfragen überhaupt nicht, wobei ich die bei der Routine auch nicht gesondert angeben konnte.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich hier die Farberkennung optimieren kann? Gibt es bestimmte Messabstände? Notwendiges umgebungslicht?

Mein Sohn ist mittlerweile frustriert ... Und ich kann nicht richtig weiterhelfen.

Da er doch einige Farben erkennt, gehe ich davon aus, dass der Sensor nicht ganz kaputt ist, oder?

Mfg

tito
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 47
Registriert: 13. Okt 2011 11:56

Re: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon tito » 14. Jan 2018 14:29

hallo,
mit welchen Farben hast du getestet? Mit der Test-Matte? Wenn deren Farben nicht vernünftig erkannt werden, wird der Sensor defekt sein.
Die internen Funktionen des NXT Farbsensors kannst du aber sowieso nicht ändern, wenn er defekt ist, dann ist er defekt.
Mindcuber benutzt andererseits schon eine sehr ausgefeilte Technik, um die Farberkennung zu optimieren, und auch mit intakten Farbsensoren kommt es ab und zu zu Scan Errors - da hilft manchmal eine etwas bessere, gleichmäßigere Beleuchtung in der Umgebung, ohne Reflexionen. Eine andere Fehlerursache kann der Würfel selber sein, wenn seine Farben vom Original-Rubik's Cube stark abweichen - dann probier am besten andere Cubes.
Einzige Chance, die ich sehe, falls alles scheitert: versuche einen 2. Farbsensor zu bekommen und teste damit, vergleichsweise.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5235
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon HaWe » 14. Jan 2018 15:05

hallo, willkommen im Forum!
Stimmt was tito schrieb, wenn schon die Standardfarben nicht erkannt werden, wird es am Sensor liegen, dann hilft nur ein neuer.
Wenn er normalerweise aber doch funktioniert, kann es zusätzlich auch noch daran liegen, dass die Farbflächen nicht zentral gescannt werden (falsche Würfelgöße, sodass er stark wackelt, oder Bau/Justierfehler bei der Sensor-Halterung). Falls es am Wackeln liegt, wie auch bei mir schon öfters passiert: ich habe dann zusätzlich schmale, dünne Filzstreifen in den Drehkorb innen eingeklebt, seitdem hatte ich keine Scan Errors mehr.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5235
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon HaWe » 15. Jan 2018 19:42

@SpeedyGonzales:
es ist wünschenswert, dass Nutzer, die eine Frage gestellt haben und dafür Antwort(en) bekommen haben, auch darauf mit einem "danke" reagieren und zu den Lösungsvorschlägen Stellung beziehen, anstatt sie unkommentiert verwaisen zu lassen.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

SpeedyGonzales
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 13. Jan 2018 15:02

Erledigt: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon SpeedyGonzales » 16. Jan 2018 23:27

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Nun, ich komme aufgrund verschiedener Dinge nicht immer unmittelbar zum Antworten, sorry. Aber ich kann verkünden, dass der Farbsensor definitiv nicht defekt ist. Mein Sohn hat heute Luftsprünge gemacht, als das Gerät den Cube korrekt zurechtgedreht hat.

Was war das Problem?
Wie oben vermutet hatte ich SpeedCubes da (verschiedene Ausführungen), welche leider mit Aufklebern und grelleren Farben bestückt war. Blau und Rot und Weiß wurden ja erkannt, aber die Mischfarben Grün und Orange und auch Gelb wurden nicht richtig erkannt.
Voila, mit dem original Rubik Cube hat es nun geklappt.

Im Ergebnis hatte ich mir das auch schon fast gedacht. Nur interessant wäre jetzt, wie man das Mindcuber-Programm dahingehend anpassen kann, dass man die Farbbereiche so ändern kann, dass er auch die Farben meiner Speedcubes korrekt erkennt. Hat hier jemand eine Idee? Die Farbcalibrierung auf "Weiß" hat ja nicht wirklich geholfen.

Als ich dann heute nochmal bei Youtube geschaut hatte, da gibt es ja auch noch Varianten von SpeedCubern, die zur Farberkennung Handys nutzen. Weiß jemand von euch, ob es diesbezügliche Anleitung und Software ebenfalls im Netz gibt?

Viele GRüße

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5235
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Erledigt: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon HaWe » 17. Jan 2018 09:18

SpeedyGonzales hat geschrieben:Im Ergebnis hatte ich mir das auch schon fast gedacht. Nur interessant wäre jetzt, wie man das Mindcuber-Programm dahingehend anpassen kann, dass man die Farbbereiche so ändern kann, dass er auch die Farben meiner Speedcubes korrekt erkennt. Hat hier jemand eine Idee? Die Farbcalibrierung auf "Weiß" hat ja nicht wirklich geholfen.
Viele GRüße

hallo,
wie von tito bereits erwähnt, benutzt der Mindcuber eine eigene interne Farberkennung. Insgesamt ist es komplizierter, was da passiert - Soweit ich weiß, ermittelt er beim Scannen automatisch das Spektrum aller Farben, wandelt sie intern von RBG in einen anderen Farbraumcode um (HSV o.ä.), skaliert und normiert sie, ordnet sie 6 diskreten normierten "virtuellen" Farbbereichen zu (unabhängig von den Standardfarben) und rechnet dann mit diesen neuen. IIRC, dann achtet er sogar darauf, dass ein Center-Square den kleinen farbigen Rubik's Cube Sticker trägt. Es läuft daher nicht über eine übliche Lego-Kalibrierung, sondern unabhängig. Wenn er selbst dann immer Scan Errors erzeugt, dann liegt es an extrem abweichenden oder einander zu ähnlichen Farben, Licht-Reflexen, Spiegelungen, Kontrasten, Justierungen o.ä.. Willst du an der Farberkennung was ändern, musst du dir den Sourcecode vornehmen, das haben - möglicherweise - auch schon ein paar Leute bereits einmal gemacht.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Peter28
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 205
Registriert: 2. Nov 2013 21:44
Wohnort: Schmallenberg

Re: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon Peter28 » 17. Jan 2018 09:37

Unverarbeiteter Sensorwert !!!!
Dieser Block gibt die Meßwerte unausgewertet mit Zahlen zw. 0 und 4095. Vermute, der Farbblock wertet dann zB. 0 - 100 als weiß, xxx - yyy grün usw. aus, wie der Compassblock Werte zw. 0 und 360 ausgibt.Probier doch mal herauszubekommen, welche Werte zw. 0 u. 4095 bei den nicht erkannten Farben ausgelesen werden.
Das Ergebnis würde mich sehr interessieren.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5235
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: NXT-Farbsensor defekt?

Beitragvon HaWe » 17. Jan 2018 09:42

- nur zur Ergänzung - D. Gilday's Mindcuber-Programm (Farberkennung und Lösungs-Engine) für den NXT ist in NXC geschrieben (und für den EV3 in gcc C), nicht in Lego-Grafik-Block-Programmierung NXT-G oder X3. Das mit dem Farb-Justieren und den alternativen Konstruktionen wären jetzt allerdings keine Lego-Hardware-Probleme mehr.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E


Zurück zu „Lego® Mindstorms Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss