Akku EV3 muss?

EV3, NXT, Tetrix, Wedo... NXT-kompatible Zweit/Drittanbieter...

Moderator: Moderatoren

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 17. Dez 2015 12:36

Kann man sich ohne Akku ernsthaft mit Mindstorms EV3 beschäftigen?
Ich komme nach 14 Tage zu einem klaren NEIN!
Wer saugt die Batterien aus?
Motore oder der EV3 Stein?

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon HaWe » 18. Dez 2015 10:27

kurze Antwort:
ich finde auch, Akkus sind ausgesprochen sinnvoll, auch zum stationären Betrieb mit dauerhaft angeschlossenem Ladekabel!
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 20. Dez 2015 00:54

Nun ist der LEGO-Akku da, wer hat Informationen über die tatsächliche Spannung (LEGO sagt 9 Volt), die Leerlaufspannung ist aber nur 8,2 Volt.
In welchem Spannungsbereich funktioniert der EV3 Stein zuverlässig?

Technicmaster0
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 376
Registriert: 22. Dez 2010 12:36
Wohnort: In Berlin rechts abbiegen
Kontaktdaten:

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon Technicmaster0 » 21. Dez 2015 01:51

Wenn du dir den Akku genau anguckst und auf der Innenseite nachguckst solltest du dort "7.4V" finden. Ich frage mich, wo du die 9V her nimmst.

editiert durch Moderator: gestrichene OT Bemerkung
- HaWe -

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon HaWe » 21. Dez 2015 09:30

Im EV3 Akkupack sind 2 Lipos zu je 3.7 V Nennspannung verbaut, sollten irgendwo höhere Spannungen stehen, sind dies entweder Lade-Spannungen oder Maximalspannungen kurz nach dem Aufladen (die bei Lipos bei ca. 4,2V pro Zelle liegen können).
Daher wird der EV3 mit Sicherheit noch bis runter auf etwa 7V funktionieren...:
einfach mal ausprobieren, hat ansonsten aber eh keine praktische Konsequenz, denn es gibt ja keine praktikable Alternative.

Der EV3 hat im Batteriefach einen kleinen eingesenkten Button, der vom Akkupack eingedrückt wird, und so erkennt er, ob sich AA-Zellen oder der Lipo-Pack im Gehäuse befindet. Das dient zur internen Betriebsspannungs-Kontrolle.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 21. Dez 2015 10:18

Hallo,
nachdem ich im LEGO-Forum gepostet habe ist die 9 Volt Angabe im LEGO-Shop verschwunden, schon seltsam?

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon HaWe » 21. Dez 2015 10:34

nee, dann wohl eher konsequent ;)
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 21. Dez 2015 13:06

LEGO hat scheinbar begriffen!?

Technicmaster0
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 376
Registriert: 22. Dez 2010 12:36
Wohnort: In Berlin rechts abbiegen
Kontaktdaten:

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon Technicmaster0 » 21. Dez 2015 16:26

Bist du dir sicher, dass da jemals 9V stand? Sonst ist lego glaube ich nicht schnell was die Bearbeitung von Fehlern in Produktbeschreibungen angeht.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon HaWe » 21. Dez 2015 16:32

ist doch egal, die Frage ist doch gelöst!
ps,
auf dem Akkublock selber steht "10V" über dem Anschlusstecker, aber das bezieht sich auf die Ladespannung des Netzteils.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 21. Dez 2015 20:57

Richtig, aber die Ausgangsspannung wird auf der Unterseite versteckt!
Frag mich nur warum (möchte nichts unterstellen)!

Technicmaster0
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 376
Registriert: 22. Dez 2010 12:36
Wohnort: In Berlin rechts abbiegen
Kontaktdaten:

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon Technicmaster0 » 22. Dez 2015 23:48

Vielleicht ja weil die Information für den DAU/ Normalnutzer komplett irrelevant ist und zu Verwirrungen führen kann.

riwi-lohmar
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 64
Registriert: 28. Nov 2015 18:45

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon riwi-lohmar » 24. Dez 2015 11:44

:D selten so gelacht!

Gonzo1981
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 12. Feb 2017 20:24

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon Gonzo1981 » 14. Feb 2017 22:52

riwi-lohmar hat geschrieben:Kann man sich ohne Akku ernsthaft mit Mindstorms EV3 beschäftigen?
Wer saugt die Batterien aus?
Motore oder der EV3 Stein?


Der Stein zieht bei 9V Betriebsspannung im Leerlauf ca. 141mA; Bluetooth 5mA; im Betrieb ca 210mA; Die Motoren im einem Projekt ca 100-180mA (2 große gleichzeitig) Last kann ich nicht einschätzen.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5394
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Akku EV3 muss?

Beitragvon HaWe » 15. Feb 2017 10:39

die Motoren ziehen bei mittlerer bis stärkerer Last auch schon durchaus jeweils 500mA, die maximale Last ist per Sicherung auf 1A pro Motor (genau: 2A jeweils paarweise) begrenzt; das kann bei "stalling" schon leicht mal passieren, wird aber eher die Ausnahme sein.
Grob geschätzt kommt man so auf insgesamt 1500-2000mA, d.h. bei einer Kapazität einer AA-Zelle von 2000-3000mAh (s. https://de.wikipedia.org/wiki/Mignon_%28Batterie%29) sind diese also sicher nach ca. 1-2 Stunden bei dauerhaftem 4-Motoren-Betrieb leer.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E


Zurück zu „Lego® Mindstorms Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss