EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

EV3, NXT, Tetrix, Wedo... NXT-kompatible Zweit/Drittanbieter...

Moderator: Moderatoren

Altezza
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2016 11:41

EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon Altezza » 28. Jun 2016 09:04

Servus zusammen,

meine Name ist Michael und bin nun schon seit 6 aus meinen Darkages herausgewachsen :D
Der EV3 ist zwar kurz nach dem Erscheinen schon in mein Sortiment gewandert, wurde aber ehrlich gesagt
nur "eben kurz" aufgebaut, das Standardprogramm einmal ablaufenlassen und verschwand dann im Schrank.

Mein Lego-Projekt kommt jedoch langsam zu dem Punkt an dem der EV3 seinen Einsatz bekommen soll.
Dazu allerdings kommen mir im Vorfeld ein paar Fragen in den Kopf..
Ich befürchte das das meiste schon gefragt und auch beantwortet wurde, würde diesen Thread aber gerne nutzen um meine
eigenen Fragen gebündelt an einem Ort abrufbar zu haben.

Ich schieße mal einfach los und hoffe auf eure Antworten :wink:
1. Kann ich 3 oder 4 EV3 "zusammenstecken" welche ein gemeinsammes Programm ausführen (schlussendlich würde ich gerne 12 - 16 Motoren ansteuern)
2. Gibt es eine Möglichkeit das der EV3 den PF-Infrarot-Empfänger ansteuert? Ansonsten müsste ich durch einen EV3 angesteuerten Motor die Infrarot-Fernbedienung ansteuern/betätigen.
3. Kann man irgendwo fertig konfektionierte EV3 Kabel erwerben. Ich würde 2 oder 3m lange Kabel benötigen. Ansonsten müsste ich den Lötkolben anwerfen.

Eine Prämisse die ich mir selbst gesetzt habe für das Projekt ist die Verwendung von Teilen die ausschließlich von Lego kommen, also keinerlei Fremdteile um irgendetwas zu steuern oder sonstiges. Einzige Ausnahme sind die EV3 Kabel, hier geht es nicht anders, da es ja leider keine Kupplungen oder besser noch gleich Längere Längen zu kaufen gibt..

Fürs erste wäre es das :D

Gruß Michael

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5288
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon HaWe » 28. Jun 2016 18:22

hallo,
herzlich willkommen und viel Erfolg für deine Projekte!
Ich kann nur zu 1) etwas sagen:
Das funktioniert in der original Lego-Software über "daisy-chaining" (googlen!), 1 EV3 ist master mit dem Programm und der Rest sind slaves, also nur "dumme Interface" ohne eigene Programme. Mit Java mag das flexibler funktionieren.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
elfulus
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 30
Registriert: 24. Sep 2015 13:58

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon elfulus » 28. Jun 2016 21:46

Ahoi...
Zu 2: Mir ist nicht ganz klar, was Du hier genau meintest. Wenn Du mit dem EV3 eine FB imitieren willst, so geht das von Hause aus m.E nicht mal für die EV3-Umgebung (außer eben mit Motoransteuerung).
Was die Modulation betrifft sind die PF und EV3 IR FBs weitgehend kompatibel (bis auf die "Motordrehungsumkehrer").
Was für ein Projekt ist das denn?
Beste Grüße vom elfulus
____________________________
EV3home+Sound,Gyro,US,F1.04H
EdimaxEW-7811Un,EV3-Basic+Labview

Altezza
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2016 11:41

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon Altezza » 5. Jul 2016 17:37

Servus zusammen,

entschuldigt die späte Rückmeldung - immer schwer beschäftigt ;-)

@HaWe
Danke für die Antwort, das hört sich schon mal gut an. Kommunizieren die dann via Blauzahn oder per USB Kabel unter sich?

@elfulus
Zu 2. nein, ich möchte keine Fernbedienung imitieren, sonder die Lego PF-Fernbedienung (lässt sich denke ich auch besser umbauen als die EV3 Fernbedienung) ansteuern, da ich mehrere PF-Motoren gleichzeitig ansteuern will wäre das eine günstige Alternative anstelle von 6 oder 7 EV3 :D
Zum Projekt selber, ich versuche mich an einem LotR-Projekt im Minifigurenmaßstab, dort sollen sich dann an verschiedenen Stellen die Minifiguren bewegen :wink:

Benutzeravatar
elfulus
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 30
Registriert: 24. Sep 2015 13:58

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon elfulus » 5. Jul 2016 22:02

Ahoi Michael,
bin immer noch nicht ganz dahinter gekommen, wie Du FBs, EV3 und Motoren zusammenspielen lassen willst: Soll eine PF FB über EV3 mit angeschlossenem IR sensor die am EV3 (und eventuellen slaves) angeschlossenen Motoren kontrollieren oder soll der EV3 die PF FB als steuerbaren IR Sender nutzen und damit selber über vorgeschaltete PF Empfänger die Motoren(-gruppen) steuern?
Beste Grüße vom elfulus
____________________________
EV3home+Sound,Gyro,US,F1.04H
EdimaxEW-7811Un,EV3-Basic+Labview

Altezza
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2016 11:41

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon Altezza » 7. Jul 2016 11:47

Servus

entschuldigt meine EV3 Unkenntnis :wink:

Ich versuche mal das Ergebnis zu beschreiben welches ich erreichen möchte.
Die gesamte Anlage wird schlussendlich ca. 25 Motoren umfassen.

Davon sollen in Gruppen (zeitgleich) angesteuert werden.
1. Gruppe ~ 12 PF Motoren - gesteuert über PF-Fernbedienung_01 Kanal 1
2. Gruppe ~ 6 PF Motoren - gesteuert über PF-Fernbedienung_02 Kanal 2
dann noch 5-6 EV3 Motoren mit Einzelansteuerung.

Als erstes soll Gruppe 2 mit den 6 Motoren gestartet werden, anschließend Gruppe 1 mit 12 Motoren und nach und nach die EV3 Motoren.

Mein Plan bisher. Stromquellen für die PF Motoren werden 9V Fahtenregler. Jeder Motor bekommt einen Fahrtenregler und einen PF Infrarotempfänger.
Die PF Fernbedienung wird über einen EV3 Motor bedient.
So denke ich - könnte ich mit 2 EV3 auskommen.

Wären die EV3 + Akku + Ladegerät nicht so teuer würde ich gänzlich auf PF verzichten..

Gruß Michael

Benutzeravatar
elfulus
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 30
Registriert: 24. Sep 2015 13:58

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon elfulus » 7. Jul 2016 15:27

Ahoi Michael,
nun hab ich's kapiert :-)...
Also meintest Du doch das Ansteuern der FB durch den EV3. Eine andere als die von Dir beschriebene Möglichkeit der mechanischen Steuerung durch "FB-Servomotoren" fällt mit da spontan auch nicht ein. Sollte aber auch nicht so schwierig sein.
Was die langen Kabel betrifft, wirst Du kaum fertige Kabel in der Länge finden, da für die Sensorfunktionalität (insbesondere I2C) 1m schon eine Obergrenze darstellt. Allerdings kommt es aufs Testen an. Analoge Ansteuerung könnte auch über größere Längen funktionieren. Dazu empfiehlt sich http://www.philohome.com/crimp/crimp.htm zu Beschaffung und Montage eigener Kabel. Besonders interessant hier die Variante mit den 3M Flachbandkabel (oft in PCs), die in Deinem Szenario wahrscheinlich sehr gut einsetzbar sind (26adrig, beliebig auftrennbar). Mit eigener Crimp-Lösung kann man die gut zur flexiblen "Unterflur"-Verkabelung nutzen, wenn das mit den Längen funktioniert. Stecker, Buchsen, Tester gibt's bei Mindsensors (http://www.mindsensors.com/51-cables-connectors?)....
Beste Grüße vom elfulus
____________________________
EV3home+Sound,Gyro,US,F1.04H
EdimaxEW-7811Un,EV3-Basic+Labview

Altezza
Mindstormsfreund
Mindstormsfreund
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2016 11:41

Re: EV3 Neueinsteiger - ein paar Fragen..

Beitragvon Altezza » 30. Okt 2016 09:30

Wenn man es nicht sofort macht.. Ist ja schon bissel was her :D

Vielen Dank für eure sehr hilfreichen Tipps und Tricks!!
Mindsensors.com war genau das was ich suchte. Hab dort bestellt und die Lieferung ging fix und problemlos vonstatten.
Die Kabel sind super ;-)

Danke, Gruß Michael


Zurück zu „Lego® Mindstorms Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss