Neulingsfragen: solarzellen

EV3, NXT, Tetrix, Wedo... NXT-kompatible Zweit/Drittanbieter...

Moderator: Moderatoren

Troll
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jan 2017 11:27
Wohnort: berlin

Neulingsfragen: solarzellen

Beitragvon Troll » 12. Jan 2017 13:53

hallo miteinander
ich bin der neue foren troll ich möchte mich vorstellen und habe auch ein paar fragen

man nennt mich auch im echten leben troll (gross , verfressen und haarig) bin 34 und vom beruf programmierer.

ich habe mir zu weihnachten das ev3 gegönnt (basis set + erweiterung + akkupack) und da ich schon ein paar projekte im kopf habe hät ich da ein paar fragen :)

da ich auch sehr gerne zocke und vor allem 'kerbal space programm' aktuell eines meiner liebsten spiele ist, möchte ich gerne einen kleinen (mars) rover bauen.
objekt suchen , objekt greifen und irgendwo hin schleppen.
da jeder vernünftige rover solarbetrieben ist möchte ich dann später an meinen auch solarzellen zum laden ran bauen welche dann die akkus laden sollen.
da ist meine erste frage.
gibt es fertige kompatible solarzellen mit steuereinheit das welche ich an der standard lego akku anschliessen kann ?
ich habe schon gesehen das es für den NXT eine fertige solarzelle gibt. die ist mir nur reichlich zu teuer und auch diese steuereinheit dafür ist viel zu gross.
von elektronik habe ich nicht ganz so viel ahnung aber am liebsten wäre mir eine halbwegs kleine einheit wo ich ggf. mehrere solarzellen anschliessen kann welche dann einen ausgang hat der in die ladebuchse des akkupacks kommt.
soweit ich das gelesen habe ich in dem akkupack ja alles drin was der akku braucht um beim laden nicht drauf zu gehen?!

besten dank schon mal für antworten

troll

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Re: Neulingsfragen: solarzellen

Beitragvon admin » 12. Jan 2017 18:56

Hallo
Ich kenne nur diese:
https://www.generationrobots.com/de/401224-dsolar-4-w-solarzelle-fur-lego-mindstorms-nxt.html

Die Solarzelle dSolar 4 W umfasst eine 9-Volt-Solarzelle und ein Verbindungskabel für den intelligenten NXT-Stein. Mit einer Stromstärke von etwa 500 mA ist die 4-Watt-Zelle ausreichend, um den NXT-Stein und einen Motor anzutreiben, wenn der Roboter im Sonnenlicht steht.
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Troll
Neuer Schreiber
Neuer Schreiber
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jan 2017 11:27
Wohnort: berlin

Re: Neulingsfragen: solarzellen

Beitragvon Troll » 12. Jan 2017 22:41

danke für die antwort
die sieht schon mal besser aus als diese hier

viewtopic.php?t=5069

NXT und ev3 sind soweit kompatibel bei solchen sachen ?!


Zurück zu „Lego® Mindstorms Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss