Soccebot mit qFix

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Felixfkccc
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 29. Jul 2007 19:27
Wohnort: Niederösterreich (Österreich)
Kontaktdaten:

Soccebot mit qFix

Beitragvon Felixfkccc » 25. Jun 2010 17:19

Hallo

Ich will nächstes Jahr bei dem Robocup in Soccer B (light) mitspielen. Will keinen NXT verwenden. Denke eher an qFix!

Was haltet ihr von qFix für Robo Soccer?
Ist es besser, ich kaufe eher einen US-Sensor für die Positionserkennung?
Welche Akku könnt ihr mir für Soccer empfehlen? (von qFix oder außerhalb?)
Wenn ich einen Dribbler baue, ist der Taster von qFix geeignet, den Ballbesitz zu erkennen?
Welchen Kompass Sensor ist eurer Meinung nach der beste?

Danke im Voraus

Felixfkccc

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Beitragvon admin » 26. Jun 2010 19:39

Hallo

Geht gut, aber nicht die Schnellsten.

Ich habe auch 3 davon. Ich denke mit NXT und Tetrix ist man klar im Vorteil!
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
Felixfkccc
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 29. Jul 2007 19:27
Wohnort: Niederösterreich (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitragvon Felixfkccc » 27. Jun 2010 12:00

Hallo Admin.

qFix Soccer sind langsamer als NXT + Tetrix ?
Habe beim Robocup keine einzigen guten Teams gesehen, die den NXT eingesetzt haben!

lg

Felixfkccc

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1408
Registriert: 14. Okt 2003 09:59
Wohnort: Salzbergen
Kontaktdaten:

Beitragvon admin » 28. Jun 2010 06:17

Habe auch noch nie ein Team gesehen, das Tetrix genutzt hat :-)
8 Bit = 1 Byte | 20 Bit = 1 Kiste
meine Homepage
RobotC.de
EV3 & NXT Wissen

Benutzeravatar
Dunkle Macht
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 6. Jun 2008 15:37
Wohnort: Legau
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunkle Macht » 28. Jun 2010 10:44

Hi

Wieder zuhause. War cool.

Also: Mit LEgo braucht man bei der WM nicht mehr antreten. Nicht mal mehr in LIght weight. Da hilft auch tetrix nix. Mit qfix ist man besser beraten (aber auch nicht optimal) er ist zwar langsamer aber das lässt sich zur not durch motorverstärker lösen. Außerdem kann man mit qfix ganz einfach einen Omniwheel roboter mit 4 OMniwheels bauen. Dadurch ist er auch schneller. Der größte vorteil ist aber, dass er mehr rechenleistung und mehr ports hat. das heißt mehr Sensoren mehr MOtoren und schnellere verarbeitung.
ich denke auch, dass ein Roboter mit den Maxon Motoren von Qfix den NXT locker überholt.

Zu Tetrix: Tetrix ist denke ich nicht besser als ein NXT auf Metallplatten mit Joinmax Motoren (Joinmax sind die schnellen gelben Roboter). Das Problem ist die lange verarbeitungszeit und die wenigen(und schlechten) sensoren.


Daher eine weitere sehr gute alternative zu NXT und Qfix: Joinmax

-schnell
-stark
-viele sehr gute Sensoren
-billig

Wir werden kein Joinmax verwenden da wir besser Boards von einer Firma aus MEmmingen haben. (falls daran interesse besteht: PN)
Aber ich denke mit Joinmax ist man besser beraten als mit NXT und Qfix.


Soweit meine Erfahrung aus der WM.

@Felix: Wie war die WM? Hat dir Singapur gefallen?

Benutzeravatar
Felixfkccc
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 29. Jul 2007 19:27
Wohnort: Niederösterreich (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitragvon Felixfkccc » 28. Jun 2010 14:03

Hallo

Vielen Dank für die Antwort!

Wegen der Anzahl der Omni Wheels: ich habe dort viele Leute gefragt, warum sie x Räder genommen haben. Alle haben gesagt, 4 ist besser. (Außer TnT, die haben gesagt, es ist ziemlich egal. sie haben 3 aus Platz-und gewichtsgründen)
Habe schon ein qFix Board mit 3 Omni Wheels + Chip. Bin aber noch nicht dazugekommen, es zu probieren, da ich noch im Urlaub bin ;-) Kann daher noch nicht die Geschwindigkeit beurteilen...
Wegen dem Joinmax: Ja, habe ich gesehen, haben sehr viele Teams dort, aber vorallem asiatische ;-) Da hat der eine 200 Zeilen Code und ist schon unter der besseren Hälfte ^^ Ist die Programmiersprache besser als die von qFix?


@Dunkle Macht: Ja, super. Bin jetzt auch noch in Bangkok ;-) Wie ist es euch gegangen? Meine Ergebnisse und Fotos: http://roboterfelix.blogspot.com/. Hast du auch das amerikanisch Soccer Team gesehen? (Der etwas Stärkere ^^)
lg
Felix

Benutzeravatar
robofreak
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 338
Registriert: 15. Okt 2008 16:22
Wohnort: Österreich/Graz
Kontaktdaten:

Re: Soccebot mit qFix

Beitragvon robofreak » 28. Jun 2010 19:56

Felixfkccc hat geschrieben:Was haltet ihr von qFix für Robo Soccer?

Definitiv besser als Lego aber halt doch ein recht schlechtes Preis-Leistungsverhältniss
Felixfkccc hat geschrieben:Ist es besser, ich kaufe eher einen US-Sensor für die Positionserkennung?

Das haben wir ja schon ausführlich erörtert :) aber zum ansteueren mit dem qfixboard und vom Preis her sind Sharp-IRs besser - genauer sind aber doch die US was aber eigentlich egal ist wenn du keinen exakte Ausrichtung Z.B für einen Goalie brauchst
Felixfkccc hat geschrieben:Welche Akku könnt ihr mir für Soccer empfehlen? (von qFix oder außerhalb?)

Statt der qfix akkus würde ich lieber ein paar euro mehr ausgeben und in ordentliche LiPo investieren da die qfix akkus fast zu wenig ladung haben und viel schwerer und größer sind
Felixfkccc hat geschrieben:Wenn ich einen Dribbler baue, ist der Taster von qFix geeignet, den Ballbesitz zu erkennen?

Prinzipell geht hier jeder Taster - da reicht auch ein billiger um ~50cent - Allerdings wird der Taster schweren belastungen ausgesetzt und geht ziemlich schnell kaputt
Felixfkccc hat geschrieben:Welchen Kompass Sensor ist eurer Meinung nach der beste?

Der Cmps-03 von Devantech ist der quasi Standard und wird von fast allen Teams verwendet und hat sicher ein gutes preisleistungsverhältniss - teuerere module bringen wahrscheinlich nicht viel mehr

Wir werden nächstes Jahr wahrscheinlich auch 4 Motoren verwenden da wir so viel schneller sind und auch weniger energie verloren geht - der einzige nachteil ist das wenn ein rad ein bißchen höher als die anderen steht (unebener boden) und dann durchdreht was aber sehr unwahrscheinlich ist

Wir hatten leider ziemliche Probleme mit unseren Omniwheels da diese auf dem Teppich bei der Wm zuwenig reibung hatten und wir dadurch weder geschwindigkeit aufbauen noch präzise fahren konnten :(

Wie habt ihr abgeschnitten?

Die joinmax-systeme sind wirklich sehr robust und effektiv - sie schauen zwar so aus als ob sie jeden Moment zusammenbrechen sind aber verdammt schnell . Bei unseren Gegnern hat während des spiels der joimax roboter zu brennen angefangen und der hat dann trotzdem normal weitergespielt O.o
Programmiert wird in einer graphischen Oberfläche - keine ahnung obs auch irgendeine "richtige" textbasierte sprache dafür gibt :\

@dnkle-macht: welche boards verwendet ihr genau (bitte pn)
<img src="http://teamandroid.bplaced.net/upload/logo3_small.png" width="150px" border="0px" />

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Benutzeravatar
Dunkle Macht
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 6. Jun 2008 15:37
Wohnort: Legau
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunkle Macht » 29. Jun 2010 15:16

Hi

@robofreak: Du scheinst ein schlechtes Urteil gegenüber den INfrarotsensoren zu haben. Unser Torwart stand immer exakt im Tor.
Die Qfix akkus kannst du vergessen. Nimm Lithium Ionen oder Lipos mit 15V, dann is er auch schneller.


Findest du dass die joinmax instabil aussehen? Aha. Auf mich machen die einen Eindruck als könnte man sie problemlos aus dem Fenster werfen und sie würden danach immernoch fahren.

Benutzeravatar
Sebi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1946
Registriert: 11. Jan 2008 14:28
Wohnort: Aub
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebi » 29. Jun 2010 15:43

Nimm Lithium Ionen oder Lipos mit 15V, dann is er auch schneller.

Hat das Board einen Spannungsregler eingebaut? (Für die 5V für den µC ?)
Falls das ein "normaler" Spannungsregler ist, würde ich den durch einen Schaltregler ersetzten, der verbrennt nicht einfach die überschüssige Spannung, und damit Akku-laufzeit.

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5256
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Beitragvon HaWe » 29. Jun 2010 15:58

:verschoben:
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E

Benutzeravatar
Dunkle Macht
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 6. Jun 2008 15:37
Wohnort: Legau
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunkle Macht » 29. Jun 2010 16:08

Ne, hats nicht. Drum rauchts auch immer wenn man mehr als 5V anschließt. :wink:

Ne, ne. KLar hats einen. Was von beidem weiß ich net. Austauschen würd ich den nicht. Weil der 1. nicht den Akku leerverbrennt und 2. das ganze board SMD ist und wenn man was lötet evtl. was kaputt geht.

Benutzeravatar
robofreak
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 338
Registriert: 15. Okt 2008 16:22
Wohnort: Österreich/Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon robofreak » 29. Jun 2010 17:44

Früher waren unsere Sharps wirklich zum vergessen aber mittlerweile und nach einigen änderungen hat sich meine Meinung zum besseren gewendet und sie sind für soccer durchaus brauchbar

Die joimax sehen für mich wirklich billig aus aber robust sind sie (was bei dem fahrstil der meisten asiateams auch nötig ist :roll: )

15Volt akkus bringen dir nur etwas wenn deine Motoren auch für solche spannungen ausgelegt sind - du kannst sie zwar schon mit etwas höheren Spannungen als angegeben betreiben aber solltest dich dann nicht wundern wenn sie bald kaputtgehen
wir betreiben unsere 7,2 V Motoren auch ohne probleme mit 11 V aber das hängt natürlich stark vom modell ab :)

wie ists euch bei der wm gegangen?
<img src="http://teamandroid.bplaced.net/upload/logo3_small.png" width="150px" border="0px" />



Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Benutzeravatar
Dunkle Macht
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 6. Jun 2008 15:37
Wohnort: Legau
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunkle Macht » 29. Jun 2010 18:16

Bei der WM war nur schlechtes MIttelfeld drin. Mit unserem 2-Räder LEgo Angreifer hatten wir gegen die Asiatischen Teams keine Chance. Dann hatten wir auch noch das Glück, dass wir jeden in dem 2er Superteam waren und so in drei TAgen 15 (!) Spiele hatten. Deshalb fiel auch am 3. Tag der Torwart in den 2 letzten spielen aus, da wir schlichtweg keine Zeit hatten den Akku zu laden (sind ziemlich schrottige Lithium Ionen).

Traurig bin ich trotzdem nicht. Singapur war richtig geil. So eine coole stadt.
Und die Wettkämpfe waren auch ganz gut.


Zu den Motoren: ALso die Standard Qfix Motoren halten die 15V ganz locker aus. Bei uns laufen die schon immer mit 15V.

Benutzeravatar
Felixfkccc
Moderator
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 29. Jul 2007 19:27
Wohnort: Niederösterreich (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitragvon Felixfkccc » 30. Jun 2010 12:07

OK. Vielen Dank für eure Antworten!
@Dunkle Macht: Pls mir auch das Board schicken ;)

Welche Motoren verwendet ihr, wenn ihr keine qFix verwendet?

PS: Wir haben extrem gut abgeschnitten... (Sind beim Cut auf Platz 6 gewesen :-))

lg

Felix

Benutzeravatar
Dunkle Macht
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 6. Jun 2008 15:37
Wohnort: Legau
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunkle Macht » 30. Jun 2010 12:22

Hi

Platz 6? Wie habt ihr das geschafft?

Das Board zeig ich euch wenn die Homapage der firma wieder komplett ist.
Die ziehen grad irgendwie um.


Zurück zu „Tetrix, Lego Technik, Wedo ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss