Zahnstangen Alternative

Moderator: Moderatoren

kloklo
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 54
Registriert: 22. Feb 2010 15:29

Zahnstangen Alternative

Beitragvon kloklo » 27. Jul 2010 17:24

Hallo,
Ich möchte einen 3D-Scanner bauen. Dafür muss ich eine Konstruktion bauen, welche den Sensor über das Objekt bewegt, am Besten über Schienen. Mein Problem ist nun, dass ich keine Zahnstangen und Ketten habe, dafür jede Menge Reifen. Der Vorteil von Zahnstangen gegen über Reifen ist, das es kein Durchdrehen gibt. Hat jemand Erfahrungen wie man mein Problem effektiv lößt?

Vielen Dank fürs Lesen und Beantworten!

Benutzeravatar
Sebi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1946
Registriert: 11. Jan 2008 14:28
Wohnort: Aub
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebi » 27. Jul 2010 17:43

Mein Scanner hat an der X Achse auch keine Zahnstangen, nur an der Y Achse:
http://mylegopage.my.funpic.de/index.ph ... ub=scanbot
Mit Durchdrhen hatte ich keine Probleme, bloß wenn der Schlitten schief stand, fiel der ganze Wagen runter.

Benutzeravatar
N X T
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 426
Registriert: 13. Jan 2008 15:01
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon N X T » 28. Jul 2010 12:53

ich würde auch einfach reifen nemen. Da bleibt einem auch nix anderes übrig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

http://www.lego-technik-nxt.de.tl/

kloklo
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 54
Registriert: 22. Feb 2010 15:29

Beitragvon kloklo » 28. Jul 2010 13:40

Ok, danke =)

robomo
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 121
Registriert: 24. Feb 2007 20:03
Wohnort: Radstadt

Beitragvon robomo » 3. Aug 2010 07:07

ich hatte einmal ein ähnliches Problem.
ich habe einen klavierspielenden NXT gebaut, der auf dem klavier hin- und herfuhr und Tasten drückte. ich habe ihn mit Reifen gebaut, und das Resultat war, dass er die ganze Zeit schief war und die falschen Tasten erwischte.
Ich habe schon wieder vergessen wie man Bilder hochlädt!

Benutzeravatar
N X T
Schreibt super viel
Schreibt super viel
Beiträge: 426
Registriert: 13. Jan 2008 15:01
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon N X T » 3. Aug 2010 09:24

Man braucht natürlich noch eine "Schiene" für die räder, wenn man über ein Klavier Absolut gerade fahren will. Oder ein Magnetsensor.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

http://www.lego-technik-nxt.de.tl/

Benutzeravatar
Golfi123
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 600
Registriert: 5. Mär 2009 18:48
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon Golfi123 » 7. Aug 2010 20:28

Aber es klappt auch ohne Schiene ( die wäre ja auf dem klavier nicht einfach anzubringen)

Man nehme 2 Lichtsensoren und platziert sie neben/vor die Räder auf jeweils einer Seite dann klebt man zwei weiße streifen aus papier immer an die Stelle der Tasten wo der Robo Halten soll und fertig.

Wenn du es net ganz verstehst :

http://www.uploadarea.de/upload/rp9uxue ... ni4e8.html

Der blaue Teil ist beweglich.
das Programm würde dann so aussehen:

2 Paralel laufende tasks:

-> Motor A forwärts bis Lichtsensor 1 größer als 100% erkennt

-> Motor B forwärts bis Lichtsensor 2 größer als 100% erkennt


so gleicht sich dann ein "unsynchrones " fahren aus.


Ich hoffe ich konte dir helfen.


Mfg Golfi123

kloklo
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 54
Registriert: 22. Feb 2010 15:29

Beitragvon kloklo » 8. Aug 2010 07:43

Ja, danke! Habe leider nur einen Lichtsensor, von daher denke ich, dass ich auf jeder Seite 2 reifen nehmen werde und neben die Reifen eine Führungsschiene bauen werde. Und hoffen, dass die Kraftumsetzung zwischen Reifen und Boden 1:1 ist.

Vielen Dank für eure antworten!

Benutzeravatar
Golfi123
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 600
Registriert: 5. Mär 2009 18:48
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon Golfi123 » 8. Aug 2010 09:51

okay dann gehts eben nur mit Schiene aber der Lichtsensor macht alles schön genau.

-bitte schließen-


Zurück zu „Tetrix, Lego Technik, Wedo ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss