Power Functions: Verst

Moderator: Moderatoren

bobele
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 38
Registriert: 14. Jan 2008 13:51
Wohnort: Euskirchen

Power Functions: Verständnisfragen vor dem Kauf

Beitragvon bobele » 29. Jul 2010 09:30

Hallo :D

Ich plane gerade ein grösseres Modell und benötige dazu einige Motoren mehr als meine Mindstormssets zu hergeben. Da ich schon vor einer Weile den HiTechnic-IR-Sender gekauft hatte, um meine alten RCXe vom NXT anzusprechen, dieser aber auch die Power Funktions Motoren ansteuern kann, bieten sich die irgendwie an.

Ich bin bei der Zusammenstellung meiner Kaufliste allerdings auf einige Fragen gestossen, die ich mit Hilfe des Internets nicht beantworten konnte. Kann mal jemand über meine folgenden Überlegungen schauen und mir sagen ob das so klappen wird?

Anschaffen möchte ich von den Power Functions Bauteilen:

8 x M-Motor
4 x IR - Receiver
2 x Batteriebox
ein paar Verlägerungskabel

Verstanden habe ich: Mit einer Batteriebox kann ich 4 M-Motoren speisen oder 2 XL-Motoren. Für meine 8 M-Motoren müssten 2 Batterieboxen also reichen.

Mit jedem IR-Receiver kann ich 2 Motoren ansteuern. Es gibt 4 Kanäle, ich kann also maximal 4 Receiver und 8 Motoren steuern.

Das Setup ist also im einfachen Fall: 2 M-Motoren sind an einem Receiver angeschlossen, der Receiver an der Batteriebox.

Meine Fragen:

- Wie schliesse ich zwei IR-Receiver an einer Batteriebox an? Wenn ich das richtig sehe, ist an der Box nur ein Connector. Stecke ich einfach beide Kabel übereinander und habe so Strom für beide Connectoren?

- Die Leistung der Batteriebox reicht für 4 M-Motoren. Reicht sie aber auch für 4 M-Motoren UND 2 IR-Receiver? Die Receiver werden ja auch Leistung aufnehmen.

- Wie funktioniert die Kombination Batteriebox - IR-Receiver? Wenn ich die Motoren direkt an die Batteriebox anschliesse, dann stelle ich mit dem Schiebeschalter ein, ob sie vorwärts oder rückwärts laufen. Am IR-Receiver angeschlosssen sollte dieser bestimmen, in welche Richtung der Motor läuft. Hat die Einstellung der Batteriebox hier noch Auswirkung auf die Laufrichung?

- Muss die Battereinbox bei zwischengeschaltetem IR-Receiver noch immer eingeschaltet werden? Oder dient der Schiebeschalter an der Batteriebox nur der direkten Steuerung eines Motors, der IR-Receiver bekommt aber auch Strom, wenn der Hebel auf Mittelstellung ist. Oder anders: Muss ich bei dem Modell den Schalter an der Batteriebox zugänglich halten, weil der immer umgelegt werden muss?

Wer auch immer sich die Mühe macht, diesen Fragenberg zu beantworten: Danke schonmal

:D

Benutzeravatar
Sebi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1946
Registriert: 11. Jan 2008 14:28
Wohnort: Aub
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebi » 29. Jul 2010 10:08

1. Ja, einfach übereinander stecken.
2. Ja die Leistung langt.
3. Nein, die Versorgungsspannung für den Receiver ist immer gleich Gepolt, das sind die beiden äußeren Adern. Es werden nur die beiden inneren Adern umgepolt.
4. Der Batteriekasten liefert nur Strom, wenn er eingeschaltet ist, also wenn der Schalter rechts oder links ist. In der Mitte liefert er keinen Strom.

bobele
Schreibt ab und zu
Schreibt ab und zu
Beiträge: 38
Registriert: 14. Jan 2008 13:51
Wohnort: Euskirchen

Beitragvon bobele » 29. Jul 2010 11:19

Danke :D


Zurück zu „Tetrix, Lego Technik, Wedo ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss