Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Allgemeines und oft gestellte Fragen (z.B. Baukästen, Anleitungen, Projekte...)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Golfi123
Enorm-Viel-Schreiber
Enorm-Viel-Schreiber
Beiträge: 600
Registriert: 5. Mär 2009 18:48
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon Golfi123 » 12. Mär 2011 12:56

Hi Leute,
Nachdem ich das Projekt " Das Magische Schachbrett" abgeschlossen habe ,baue ich an einem neuen:

Ein art Panzer (vom Antrieb her) ,welcher treppensteigen kann usw.

Ich vermute, dass die gesamte Apperatur am Ende ca. 1 kg wiegen wird.

Nun meine Frage:

Welche Motoren eignen sich am besten um ein ca kg schweres kettenfahrzeug, kraftvoll aber trotzdem noch möglichst schnell zu bewegen?

Ich habe genug Zahnräder usw. zu verfügung, auserdem noch NXT Servos und PF Motoren (XL und M)


Bitte Vorschläge für überstzungen und Motoren.


Danke

Benutzeravatar
Sebi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1946
Registriert: 11. Jan 2008 14:28
Wohnort: Aub
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebi » 12. Mär 2011 13:04

Guck doch da: http://www.philohome.com/motors/motorcomp.htm
Der PF XL ist mit 2,21W (Mechanisch) am Leistungsfähigsten. Bei einem Drehmoment von 14,5 Ncm

Erebos
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 63
Registriert: 3. Jan 2013 10:41
Wohnort: Bei NXT und EV3

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon Erebos » 19. Mär 2013 18:28

Man könnte vielleicht irgendwie einen starken Motor von Lego Technik einsetzen.
:wink:
Erebos
Erare humanum est.
Mein YouTube Kanal: Erebos mindstormstechnic

Benutzeravatar
legotechnicus
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 46
Registriert: 25. Nov 2012 20:09

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon legotechnicus » 20. Mär 2013 20:46

hi,
bei 1kg drehen die Motoren auch mit Getriebe soweit ich weiss nicht mehr.
Bei andere Meinung bitte mich aufklären.
Fehler können passieren; auch mir :)

Erebos
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 63
Registriert: 3. Jan 2013 10:41
Wohnort: Bei NXT und EV3

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon Erebos » 22. Mär 2013 09:39

Vielleicht unterstützt man den einen Motor mit einem anderem?
Erebos
Erare humanum est.
Mein YouTube Kanal: Erebos mindstormstechnic

Benutzeravatar
legotechnicus
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 46
Registriert: 25. Nov 2012 20:09

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon legotechnicus » 29. Mär 2013 21:01

@ Erebos: Da müssen aber beide Motorengenau gleichschnell drehen, damit der eine Motor den anderen nicht kaputt macht oder ?
Das würde aber dann schwierig werden.
Ich habe da aber ein Video gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=yzKxPB6q6-k
Vielleicht kannst du dich mit dem Uploader mal in Verbindung setzen?
Vielleicht weiss der was?

Gruß
Legotechnicus
Fehler können passieren; auch mir :)

Erebos
Hilft fleißig mit!!!
Hilft fleißig mit!!!
Beiträge: 63
Registriert: 3. Jan 2013 10:41
Wohnort: Bei NXT und EV3

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon Erebos » 31. Mär 2013 12:17

Wir sagen jetzt mal, ein Motor ist uns zu schwach. Wir bauen mehrere Motoren, die sich unterstützen und alle auf maximaler Leistung arbeiten. Sind es so viele Motoren, dass alle Motoren so schnell arbeiten, wie ein Motor ohne Belastung, ist die maximale Schnelligkeit aller Motoren erreicht. besser geht es nicht.
Und die Moral aus dieser Geschichte: Schneller als nur ein Motor geht es nicht, nicht einmal mit mehreren Motoren, aber Stärker! :idea:
(Das ist wie bei Rennauto und Traktor: erstes ist schneller als zweites, obwohl beide die gleiche Anzahl an Pferdestärken haben)
Erebos
Erare humanum est.
Mein YouTube Kanal: Erebos mindstormstechnic

Benutzeravatar
HaWe
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 11. Jan 2006 21:01
Wohnort: ein kleiner Planet in der Nähe von Beteigeuze

Re: Kraftvoll aber trotzdem schnell?

Beitragvon HaWe » 31. Mär 2013 13:25

schneller und stärker als einer ohne Last geht nur mit Getriebe.
Wenn du doppelt so schnell drehen willst wie ein normaler Motor ohne Last (also mit 2x Übersetzung) und gleichzeitihg doppelt so stark (vom Drehmoment), brauchst du logischerweise 4 Motoren gleichzeitig (oder einen größeren, 4x so starken). Das schafft 1 NXT-Endstufe nicht, daher brauchst du entweder ein Relais oder sog. Motorsteller (z.B. mit H-Brücken), die mit einer extra-Stromversorgung die Zusatzmotoren antreiben.
Gruß,
HaWe
±·≠≈²³αβγδε∂ζλμνπξφωΔΦ≡ΠΣΨΩ∫√∀∃∈∉∧∨¬⊂⊄∩∪∅∞®
NXT NXC SCHACHROBOTER: https://www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E


Zurück zu „Allgemeines zu Lego Mindstorms NXT und EV3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste

Lego Mindstorms EV3, NXT und RCX Forum : Haftungsauschluss